Select your location
Internacional - Inglés

Cosentino präsentiert: Raytrace von Benjamin Hubert von LAYER für Dekton® @ Fuorisalone 2019, Mailand

C & Architecture, Featured, Neuigkeiten, News&Events, Trends

9.–14. April 2019, 10:00–20:00 Uhr

Pressevorschau: 8. April 2019, 15:00–19:00 Uhr

April 2019. Cosentino, weltweit führend bei innovativen Oberflächen für Architektur und Design, stellt bei der Mailänder Designwoche 2019 die immersive Installation Raytrace vor, die in Zusammenarbeit mit dem Designer Benjamin Hubert von LAYER entwickelt wurde. Die spektakuläre architektonische Installation präsentiert das innovative Produkt Dekton® von Cosentino und zeigt, wie dieses mit Licht zum Leben erweckt wird.

Bei Raytrace handelt es sich um ein dramatisches und interaktives Erlebnis, bei dem die Harmonie zwischen Natur, Licht und Architektur im Mittelpunkt steht. Raytrace ist eine 25 Meter lange und 6 Meter hohe dreieckige Passage aus ultrakompakten Dekton®-Oberflächen, eingebettet in die dunklen und atmosphärischen Gewölbe von Ventura Centrale. Jede Oberfläche schwebt auf einer einzigen Kante, woraus ein riesiger Durchgang entsteht, durch den die Besucher laufen und so zu einem integralen Bestandteil der Installation zu werden.

Benjamin Hubert ließ sich beim Entwerfen von Raytrace durch Dekton® inspirieren, indem er das Element Wasser auf das Material ätzte, was dem Effekt einer Lichtbrechung im Wasser entspricht. Beim Betreten der Installation tanzt das hypnotisierende geätzte Muster gemächlich über die Oberfläche, wodurch man sich in eine beruhigende Unterwasserwelt versetzt fühlt. Das geätzte Muster entfaltet seine Wirkung mit 29 Glaskugeln und 87 LED-Lichtern. Zwei Spiegel an beiden Enden des Gewölbes reflektieren die Installation und kreieren durch das Spiel mit dem geätzten Muster die Illusion von Unendlichkeit.

„Raytrace vereinigt bei Dekton® Größe und Gravitas gleichermaßen. Zugrunde liegt die poetische Idee, das Wasser wieder in das Material einzubinden und die Architektur anhand von Licht zum Leben zu erwecken, was für den Besucher ein überraschendes Erlebnis darstellt“, erklärt Benjamin Hubert, Gründer von LAYER. „Entscheidend ist bei Raytrace, was die Menschen dabei empfinden. Wir fordern die Besucher auf, das Material anzufassen, mit ihm zu interagieren und die Eigenschaften von Dekton® wirklich persönlich zu erfahren.“

Raytrace nutzt Dekton® Slim, das neue, erst dieses Jahr vorgestellte Material, was gerade einmal 4 mm dick ist. Dekton® Slim vereinigt die Haltbarkeit und Technologie von Dekton® in einem dünneren und leichteren Format, wodurch eine der innovativsten und leichtesten Oberflächen entsteht, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind. Für die Architektur erschließen sich dadurch völlig neue Möglichkeiten. Das dreieckige Element von Raytrace besteht aus einer 380 m² großen Oberfläche aus Dekton® Slim und ist in der Farbe Zenith gehalten, einer einheitlichen Off-White-Farbe mit mattem Finish. Der Boden der Installation besteht aus 365 m² großem Dekton® (mit 20 mm Dicke) in der Farbe Spectra, einem schwarzen Hochglanzfinish aus der Dekton® Basiq Xgloss Collection. Umstellt ist der dreieckige Tunnel von zwanzig Hockern aus Dekton®, die den Besucher zum Verweilen einladen, damit er die Installation mit ihren hypnotisierenden Ätzmustern auf sich wirken lassen kann.

„Dekton® ist unglaublich vielseitig, und Raytrace zeigt nicht nur die Designmöglichkeiten auf, sondern präsentiert auch die Biegsamkeit und die ästhetische Schönheit des Materials. Raytrace soll Architekten und Designer inspirieren, über die Zukunft der Architektur nachzudenken, um unser Material auf originelle Weise einzusetzen“, erläutert Santiago Alfonso, Leiter für Marketing und Kommunikation bei Cosentino Group.

Raytrace wird in den historischen Gewölbelagerräumen unter dem Hauptbahnhof in Mailand als Teil der dritten Ausgabe von Ventura Centrale zu sehen sein. Diese symbolträchtigen gewölbten Räume beherbergen Installationen von international renommierten Marken und Designern und sind somit ein Highlight der Mailänder Designwoche 2019.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.cosentino.com/cosentino-and-raytrace

 

Adresse: Ventura Centrale

Via Ferrante Aporti 27, 20125 Mailand, Italien

 

Instagram:

@dektonbycosentino @grupocosentino @benjaminhubert @layer_design

#Raytrace #CosentinoDesign

Über Dekton® by Cosentino

Dekton® ist die neue ultrakompakte Oberfläche von Cosentino, ein technologisches Material, das aus einer komplexen Mischung von Rohstoffen besteht, die zur Herstellung von Porzellan-, Glas- und Quarzoberflächen verwendet werden. Das Material verfügt über eine hohe Biegsamkeit und kann innen wie außen beim Hausbau eingesetzt werden. Die Raytrace-Installation besteht aus Dekton Slim, einer ultrakompakten Oberfläche, die nur 4 mm dick ist. Es handelt sich hierdurch um eine der leichtesten und leistungsfähigsten Oberflächen, die für Architektur und Design zur Verfügung stehen.

dekton.com

In Raytrace verwendetes Dekton®:

Verwendung von Dekton® insgesamt – 750 m²

Dreieckiges Element – 380 m² Zenith (Solid Collection), mattes Finish, Dekton® Slim (4 mm Dicke)

Bodenanwendung – 365 m² Spectra (Basiq Xgloss Collection), hochglänzendes Finish, Dekton® (20 mm Dicke)

Hocker – 20 Hocker aus Spectra (4 mm Dicke) und Zenith (8 mm Dicke)

 Über Benjamin Hubert

Benjamin Hubert ist ein prämierter britischer Design-Unternehmer und Gründer der kreativen Agentur LAYER. LAYER ist spezialisiert auf Erlebnisdesign für die physische und die digitale Welt. Geführt von Benjamin und einem wachsenden Team von Kreativen, ist LAYER Partner von zukunftsgerichteten Marken, einschließlich Nike, Google, Bang und Olufsen, Samsung, Braun, Fritz Hansen und Vitra, mit denen sie Produkte schaffen, die unser Leben, unsere Arbeit und die Kommunikation der Zukunft formen, von KI über Smart Wearables und Möbelsysteme bis hin zur nächsten Generation von mobilen Geräten und Kommunikationsinstrumenten.

layerdesign.com

Über TM Lighting

Die Beleuchtung für Raytrace stammt von TM Lighting, den führenden britischen Kunstbeleuchtungsspezialisten mit außergewöhnlichen LED-Produkten. TM Lighting wurde 2012 von Andrew Molyneux und Harry Triggs gegründet, die 20 Jahre Erfahrung bei Licht und Produktdesign vereinen. Das Unternehmen hat sich auf Design und Herstellung von außergewöhnlichen LED-Produkten spezialisiert, die Kunstwerke in Wohnungen, Häusern, Galerien, Museen und Luxusboutiquen in Szene setzen.

tmlighting.com


Previous article
Case Study: Farmhouse von Coco Rocha