Select your location
Internacional - Inglés

TOP DESIGNER: Zaha Hadid – Luxuriöse Wohnungen

C & Architecture, Case Studies, Trends

Zaha Hadid war eine der renommiertesten Architektinnen des 21. Jahrhunderts. Im Jahr 2013 startete sie das Projekt „One Thousand Museum“, dessen Fertigstellung für das Ende des laufenden Jahres vorgesehen ist. Da Zaha Hadid 2016 verstarb, wird sie das Endergebnis leider nicht mehr begutachten können.

Am 31. März 2016 verstarb Zaha Hadid überraschenderweise. Diese Frau vollzog eine Neudefinition der Architektur für eine komplette Generation und hinterließ ein Vermächtnis, das eine Inspiration für alle in dieser Branche Tätigen darstellt. Der Entwurf dieses beeindruckenden Wohn-Hochhauses namens „One Thousand Museum“ in Miami Beach wurde im Jahr 2013 von Zaha Hadid Architects unter der Leitung von Zaha Hadid eingeleitet. Nach ihrem Tod wurde ihre Arbeit von ihrem Architektenteam fortgesetzt.

Wohn-Hochhaus namens „One Thousand Museum“

Über eine Fläche von mehr als 2700 Quadratmetern erstrecken sich 83 elegante Apartments und großzügig angelegte Gemeinschaftsbereiche. Zu den Highlights der Apartments zählen ein spektakuläres Spa, ein Fitnessraum und ein Außenpool auf der Dachterasse. Darüber hinaus verfügt der Wolkenkratzer über einen Infinity Pool mit spektakulärem Blick auf die Bucht von Biscayne, den Atlantik und die Skyline von Miami.

Die sich über 59 Stockwerke verteilenden Apartments sind zwischen 450 und 900 Quadratmeter groß. Auf dem 60. Stock befindet sich das Aquatic Centre und auf dem 61. Stock die Sky-Lounge, was es zu dem dritthöchsten Gebäude Miamis macht. Das Design sticht durch das gewundene Außenskelett und ein Inneres fast ohne Säulen hervor.

Die Lounge im obersten Stockwerk verfügt über gewölbte Innenwände. Dieser für Veranstalltungen vorgesehene Bereich mit Blick auf die Bucht von Biscayne und Miami Beach beherbergt ebenfalls einen bezaubernden privaten Speisesaal und ein Multimedia-Theater für Filmvorführungen, Konferenzen und Präsentationen.

Wohnung von innen zeigt eine Küche

Der Entwurf des One Thousand Museum beinhaltet die bislang einzige private Helikopterplattform Miamis in einem Wohn-Hochhaus. Dies bietet den Komfort zeitlicher Unabhängigkeit.

Die Innenbereiche der Apartments sind mit Materialien von Cosentino ausgestattet. Silestone Blanco Zeus und Iconic Black übernehmen die Hauptrolle in den Küchen und Badezimmern. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt in Zusammenarbeit mit Stone Systems of Florida. Die Küchen weisen extrem große Inseln mit Zeilen von 10 cm auf. Die Inseln entstammen lokaler Gestaltung und Produktion.


You may be interested

Previous article
Ein neuer Look für Ihre alte Küche – Gastbeitrag von Bloggerin Lady Stil