Select your location
Internacional - Inglés

6 Regeln um eine Küche im nordischen Stil einzurichten

My Perfect Kitchen

Nur keine Hemmungen – der nordische Stil hat bereits in unseren Häusern Fuß gefasst und das wird auch so bleiben. Und es ist einer der idealsten Stile, sein Haus einzurichten: Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer oder natürlich Badezimmer und Küche. Sie fragen sich wahrscheinlich bereits: Was ist der nordische Stil?

Nordischer Stil ist ein dekorativer Trend mit skandinavischen Wurzeln. Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden sind die Länder, auf die man bei diesem Stil verweist. Das fehlende natürliche Licht, ganz besonders während der langen kalten Wintermonate, wird zur perfekten Entschuldigung, um etwas zu suchen, womit man die Räume erhellen könnte. Der nordische Stil wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts geschaffen, kam zu Beginn des 21. Jahrhunderts ans Mittelmeer und ist heute einer der gefragtesten Einrichtungsstile.

offene Küche mit Kücheninsel

Offene Küche im nordischen Stil

Räumlichkeiten, die im nordischen Stil eingerichtet wurden, nutzen die maximale Menge an Tageslicht und viele organische und natürliche Materialien, um die Umwelt zu respektieren. Farbtupfer und kreative Details fügen Persönlichkeit und Stil hinzu.

Was sind die wichtigsten Prinzipien für eine Küche im nordischen Stil?

Das Konzept des Minimalismus herrscht vor und ein sauberer und klarer Stil überwiegt. Das ist eins der Designprinzipien des nordischen Stils. Der nordische Stil wird auch charakterisiert durch eine Balance zwischen Altem und Neuem, generell gut zu sehen bei Küchenmöbeln und Zubehör. Dabei zielt man auf eine harmonisches Zusammenspiel ohne Disharmonien oder extreme Kontraste. Skandinavische moderne Möbel, Materialien und ergänzende Details, die der nordische Stil einsetzt, werden flüssig kombiniert und in ruhigen und ausgewogenen Proportionen eingesetzt.

Welche Farben sollte ich benutzen?

Richtig liegt man mit weiß auf weiß, oder man entwirft den gesamten Raum, die Möbel und Materialien der Küche nur in weiß und erhält dadurch einen makellose, geräumige und helle Atmosphäre. Die große Auswahl an Weißtönen bei den Arbeitsflächen aus Quartz von Silestone werden Ihnen helfen, diese Schlüsselelemente des nordische Stils fachgerecht umzusetzen. Wählen Sie zwischen White Zeus Extreme, Mont Blanc, White Diamond, White North oder White Platinum und anderen Optionen, um einen Raum zu kreieren, in dem Helligkeit im Mittelpunkts steht. Wenn Sie ultra-compact Arbeitsflächen bevorzugen, nehmen Sie die helleren Töne und Farben von Dekton, wie Makai aus der Wild Collection Serie – eine Oberfläche, die in der Optik aussieht wie Holz. Halo von der XGloss Solid Serie mit hochglänzendem Lack, der das Licht reflektiert. Oder nehmen Sie Entzo aus der Natural Collection Serie.

Weiß und Holz

Verwenden Sie weißes und natürlich hellgefärbten Holz wie Eiche, Esche, Ahorn oder Birke oder eine Kombination davon. Das Umweltbewusstsein, das die Skandinavischen Länder entwickelt haben, favorisiert die Verwendung von nachhaltigen angebauten Materialien aus kontrollierter Forstwirtschaft, denn die Natur ist eine von Europas wichtigsten Ressourcen, also geht es hier um Recyclen und umweltfreundliche Konzepte! (Die Umwelt wird es Ihnen danken.)

Grau

Nordischer Stil in einer modernen Küche

Eine, der am meisten benutzten Farben, um Räume inklusive Küche und Badezimmer im nordischen Stil zu dekorieren, ist grau. Wenn das zu Ihrer bevorzugten Optionen gehört, dann benutzen Sie grau für die Wände, Arbeitsflächen, Möbel oder den Bodenbelag zusammen mit dem Helden des nordischen Stils: Weiß. Wenn Sie das beherzigen, werden Sie im Nu eine Prise delikate lässige Raffinesse in Ihrer Küche verspüren.

Sie möchten eine Küche ganz im trendigen Grauton? Dann lesen Sie den Artikel “Küchen in Grau: Die besten Kombinationen

 

Klassische Kücheneinrichtung im nordischen Stil

Um einen Farbkontrast herzustellen, können Sie das versuchen:

  • Die Vinyl Tapete zur Dekoration von Küchenwänden ist eines der großartigsten dekorativen Kniffe des nordischen Stils. Auch Vinyl-Wandfolien sind beliebt, gern mit Nahrungsmitteln oder großflächigen Murals als Motiv. Dieser Kniff bietet sich auch an, wenn Sie Ihrer Küche einen neuen Look verpassen wollen ohne nicht-endende Renovierungsarbeiten zu beginnen.
  • Konzentrieren Sie sich darauf, welche ergänzenden Textilien mit geometrischen Prints oder sanften Linien in Pastelltönen Ihr Farbdesign verstärken kann. Wenn Sie mehr auf Kontraste stehen, verwenden Sie schwarz-weiße Tischdecken, Tischläufer, Küchenzubehör, Kleingeräte etc. Diese sind Ihre besten Partner, wenn Sie Ihrer Küche im nordischen Stil Persönlichkeit und Charakter verleihen wollen.
  • Vergessen Sie dabei nicht, organische Elemente wie Zweige oder Baumstämme, mit denen Sie Natürlichkeit und organisches Flair in die Küche bringen können.

Beleuchtung in der Küche im nordischen Stil

Skandinavischer Stil, natürlich oder künstlich? Wie soll man sich entscheiden?

  • Küchen im nordischen Stil haben typischerweise große Öffnungen in Form von Panoramafenstern, die man nicht mit Gardinen oder Rollos bedeckt, damit das maximale natürliche Licht einfallen kann.
  • In dieser Art von Küche folgt das künstliche Licht den Anforderungen an die Funktionalität jedes Bereiches. Es werden drei generelle Lichttypen unterschieden, um eine einladende, komfortable und praktische Atmosphäre zu schaffen: funktionelles Licht, Basislicht, Ambiente-Licht. Funktionelles Licht bedeutet, es gibt eine direkte Lichtquelle, die sich auf einen bestimmten Bereich oder eine Oberfläche konzentriert, zum Beispiel eine Arbeitsfläche, den Herd oder das Becken, während sich das Basislicht damit beschäftigt, ein generelles Licht für die gesamte Küche auszustrahlen. Ambiente-Beleuchtung schafft eine veränderte Atmosphäre im Raum und hilft, bestimmte Bereiche wie den Tisch, die Kücheninsel oder Halbinsel in bestimmter Art zu beleuchten.

Sie benötigen noch mehr Tipps für die richtige Küchenbeleuchtung? Dann hilft ihnen der Artikel “Die perfekte Küchenbeleuchtung: 13 Tipps” weiter.

Der Essbereich im nordischen Stil

  • Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre Küche im nordischen Stil einzurichten, müssen Sie sich ganz besonders auf den Essbereich konzentrieren, denn der ist das Herzstück der Küche. Das hat damit zu tun, dass man sich in Skandinavien längere Zeit im Haus aufhalten muss im Vergleich zu Mittelmeerländern, denn der Temperaturunterschied zwischen Nord- und Südeuropa erlaubt es nicht anders. Der Essbereich wird zum Familientreffpunkt und zum zwanglosen Esszimmer.

  • Die Farbe weiß bleibt das wichtigste Element beim nordischen Stil, auch im Essbereich. Verwenden Sie daher weiße Tische und Stühle oder Kombinationen mit hellem Holz, um den perfekten Look zu imitieren.
  • Stühle in verschiedenen Stilen und Größen können verwendet werden, um den legeren Look der Skandinavischen Küche nachzuahmen. Der Effekt wird Sie überraschen.

You may be interested

Previous article
Fassade Neu Erleben – erfolgreiche Auftaktveranstaltung am 10. Mai in München