Select your location
Internacional - Inglés

Cosentino Group verstärkt Präsenz in Asien mit neuem „Center“ in Malaysia

Neuigkeiten, News&Events

  • Das „Cosentino Center“ in Kuala Lumpur mit einer Gesamtinvestition von fast 800.000 Euro erstreckt sich über eine Fläche von 2.400 m² und geht mit einer zehnköpfigen Mannschaft direkter Mitarbeiter an den Start.
  • An der heutigen Eröffnungsveranstaltung der Einrichtung nahmen Eduardo Cosentino, Global Executive Vice President of Sales von Cosentino und CEO von Cosentino Nordamerika, Ross Cameron, Regional Director für Asien sowie Mark Alban, General Manager von Cosentino Malaysia, teil.

 

Warngau, 15 April 2019.- Mit der heutigen Eröffnung eines neuen „Centers“ in Kuala Lumpur hat die spanische Cosentino Group, Weltmarktführer in der Herstellung und im Vertrieb innovativer Oberflächen im Bereich Architektur und Design, ihre Expansion in Asien weiter vorangetrieben. Dank dieser Full-Service-Logistikeinrichtung kann das multinationale Unternehmen nun in Malaysia zum ersten Mal unter eigenem Dach arbeiten, nachdem die Präsenz von Cosentino zuvor auf einen gemeinsamen Showroom mit einem lokalen Vertriebspartner beschränkt war.

Das neue „Cosentino Center“ in Kuala Lumpur erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 2.400 m², wovon Cosentino 600 m² als Bürofläche sowie für einen eigenen Showroom nutzen möchte. 200 m² sind als Ausstellungsfläche vorgesehen, die auch anderen Unternehmen der Branche zur Verfügung steht, während die restliche Fläche als Lager dient. Einschließlich des ursprünglichen Lagerbestandes flossen insgesamt fast 800.000 Euro in die Einrichtungen. Das Center nimmt seinen Betrieb mit zehn Mitarbeitern auf.

Die spektakuläre Logistik-Einrichtung wurde mit einer offiziellen Feier eröffnet, an der Vertreter der höchsten Führungsebene der Region teilnahmen. An der heutigen Eröffnungsveranstaltung der Einrichtung nahmen Eduardo Cosentino, Global Executive Vice President of Sales von Cosentino und CEO von Cosentino Nordamerika, Ross Cameron, Regional Director für Asien sowie Mark Alban, General Manager von Cosentino Malaysia, teil.

Alban bemerkte: „Wir freuen uns sehr über die bisherige Reaktion auf das Center und sind gespannt auf die künftige Entwicklung. Wir sehen ein enormes Potenzial in Malaysia und konnten uns hier bereits eine solide und angesehene Basis mit mehreren wichtigen Kunden aufbauen. Dies verdanken wir zu einem großen Teil auch der Unterstützung, die wir seit Jahren von unseren Vertriebspartnern in Malaysia erhalten.“

Ross Cameron, Regional Director für Asien bei Cosentino, erklärte: „Der Eintritt in den malaysischen Markt war eine natürliche Folge unseres Wachstums im südostasiatischen Markt in den letzten Jahren. Dieses Center wird dazu beitragen, unsere Präsenz in diesem Land weiter zu festigen und zweifellos eine wichtige Rolle für die Umsatzsteigerung und die Serviceverbesserung in Asien spielen.“

Singapur ist die Drehscheibe für das Asiengeschäft von Cosentino. Das multinationale Unternehmen eröffnete hier 2017 bedeutende Infrastruktureinrichtungen, indem es ein großes Logistiklager unter dem „Center“-Konzept mit der regionalen Cosentino-Betriebszentrale für ganz Asien kombinierte. In Singapur befindet sich auch einer der ersten von Cosentino weltweit eröffneten „City“-Showrooms. Die eigenen Einrichtungen des Unternehmens in der Region werden durch einen in Japan ansässigen Logistikdienstleister ergänzt.

 


Previous article
FASSADE NEU ERLEBEN - Cosentino startet Roadshow für Architekten, Planer und Projektentwickler zur Fassadengestaltung mit DEKTON®