Select your location
Internacional - Inglés

Cosentino expandiert in Asien: Neuer Showroom in Singapur eröffnet

Neuigkeiten

Eröffnungsfeier des Cosentino City Centres Singapur

for download click image

Eröffnungsfeier des Cosentino City Centres Singapur

  • Das neue Cosentino City Centre in Singapur wird künftig die Hauptanlaufstelle für den Vertrieb von Cosentino-Produkten in Asien sein und ergänzt die bereits bestehenden Standorte Kuala Lumpur (Malaysia) und Japan.
  • Neben den USA, Europa und Lateinamerika ist Asien nun die vierte Station innerhalb von Cosentinos internationaler Expansionsstrategie.
  • Zusätzlich zu den Präsenzen in Singapur, Malaysia und Japan vertreibt Cosentino seine Produkte über lokale Vertriebspartner in China, Honkong, den Philippinen, Vietnam, Indien, Korea und Thailand.

Bislang hatte Cosentino lediglich ein Verkaufsbüro in Singapur. Dieses wurde jetzt in den neuen Showroom integriert. Von dort wird künftig der gesamtasiatische Vertrieb abgewickelt. Das „Cosentino City Centre Singapur”, in das die Cosentino Group rund 300.000€ investiert hat, befindet sich im Zentrum der Stadt. Auf verschiedenen Ausstellungsflächen sollen die Hauptmarken von Cosentino, darunter Dekton, Silestone und Sensa, erlebbar gemacht werden: So wird es neben den ausgestellten Platten auch einen Schulungsbereich und eine Werkstatt zum Arbeiten mit den verschiedenen Materialien geben.

An der Eröffnungsfeier des neuen City Centres am 7. November nahmen mehr als 100 Personen teil, darunter Francisco Martínez-Cosentino Justo, Geschäftsführer der Cosentino Group, Global Sales Director Eduardo Martínez-Cosentino Alfonso und Carmen Herrada, Sales Director für die Region Asien. „Singapur ist Dreh- und Angelpunkt für den asiatischen Markt“, erklärte Eduardo Martínez-Cosentino Alfonso in seiner Eröffnungsrede. „Der neue Showroom soll künftig zudem Ideengeber und Partner für die Architekten und Planer des Landes sein. Uns ist es wichtig, dass unsere Materialien in ihrer ganzen Vielfalt erfahrbar werden“. Zur den globalen Expansionsplänen ergänzt Martínez-Cosentino: „Unser Ziel ist es, auch in den kommenden Jahren weiter zu wachsen und das Cosentino City Centre als Vertriebsmodell global zu etablieren“.

Im vergangenen Jahr ist es der Cosentino Group auf dem asiatischen Markt gelungen, einen Umsatz von zwölf Millionen Euro zu generieren – 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Für das laufende Jahr geht das Unternehmen von einem Asienumsatz von bis zu 18 Millionen Euro aus. Für 2015 peilt Cosentino eine Steigerung auf 22 Millionen Euro an.

?

?


Previous article
Cosentino und Tennisspieler Rafa Nadal besiegeln vielseitige Kooperation