Select your location
Internacional - Inglés

Erneute Innovation: Cosentino stellt ultrakompakte DEKTON®-Oberfläche vor

Neuigkeiten

 width=

for download click image

Im Rahmen einer Pressekonferenz am Hauptsitz der Gruppe in Almería hat Cosentino, weltweit führend in der Herstellung und Distribution von Quarz und Naturstein sowie recycelten Oberflächen, zum einen die neue ultrakompakte Oberfläche Dekton® by Cosentino, zum anderen auch den strategischen Geschäftsplan des Unternehmens für den Zeitraum von 2012 bis 2014 vorgestellt.

Die ultrakompakte Oberfläche Dekton® by Cosentino kommt im Frühjahr 2013 auf den Markt. Produziert wird sie in einer neuen, im Industriepark der Cosentino Group angesiedelten Fabrik in Cantoria in Almería. Bei der Herstellung wird die fortschrittliche Partikelsinterungs-Technologie „PST“ zum Einsatz kommen, die exklusiv von der Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsabteilung der Gruppe entwickelt wurde. Die anfängliche Fertigungskapazität wird bei 1500 Platten am Tag liegen.

Dekton® stellt die wichtigste technologische und unternehmerische Herausforderung im Steinsektor weltweit dar und steht stellvertretend für die Zukunftsorientierung des multinationalen Konzerns aus Almería. Die Markteinführung von Dekton® wurde ermöglicht durch Investitionen der Gruppe in Höhe von 128 Millionen Euro (172 Millionen Dollar) und ist das Ergebnis von 22.000 Arbeitsstunden im Bereich Forschung und Entwicklung. Mit dieser Produktneuheit unterstreicht das Unternehmen einmal mehr, dass es fest an eine auf Innovation und Produktdiversifikation beruhende Strategie glaubt.

 width=

for download click image

Der strategische Plan, den die Cosentino Group für den Zeitraum von 2012 bis 2014 vorstellte, geht von einem jährlichen Wachstum in Höhe von 17 Prozent aus, nach vorherigen Investitionen in Höhe von 167 Millionen Euro, die in die Bereiche Produktion und Handel fließen sollen. Mehr als 75 Prozent dieser Investitionen sind für Maßnahmen zur Stärkung und Steigerung der Produktionskapazität und der Logistik des Unternehmens vorgesehen. Wie immer fühlt sich das Unternehmen dabei der Gegend Comarca del Mármol in Almería verpflichtet. Der Industriepark der Gruppe in Cantoria wird durch die zusätzliche, 580.000 Quadratmeter große Gewerbefläche, auf der die neuen Anlagen errichtet werden sollen, flächenmäßig verdoppelt.

 width=

for download click image

 width=

for download click image

Außerdem plant die Gruppe die Schaffung von 300 neuen direkten Arbeitsplätzen am Produktionsstandort in Almería sowie in den verschiedenen, auf der ganzen Welt verteilten Anlagen der Gruppe.

An der Konferenz nahmen Francisco Martínez-Cosentino, Vorsitzender der Gruppe, Pilar Martínez-Cosentino, stellvertretende Geschäftsführerin, sowie weitere Vorstandsmitglieder des Unternehmens teil. Es wurden die neu erschlossenen Gewerbeflächen innerhalb des Industrieparks sowie neue Anlagen besichtigt, wie auch die hochentwickelte, intelligente Logistikplattform, die sämtliche Silestone®-Produkte, Dekton®-Platten sowie andere Cosentino-Produkte an alle Märkte ausliefern wird, in denen das Unternehmen operiert.

Laut Francisco Martínez-Cosentino „bestätigt die Erweiterung des Industrieparks von Cosentino in Cantoria einmal mehr unsere enge Bindung an die Comarca del Mármol in Almería. Wir werden auch in Zukunft innovative Produkte mit hoher Wertschöpfung hier in dieser Region entwickeln und zu diesem Zweck entsprechende Arbeitsplätze schaffen. Mit der neuen Dekton®-Fabrik und der intelligenten Logistikplattform unterstreichen wir erneut unser Bekenntnis zu Innovation und zu einer internationalen Führungsposition, erweitern gleichzeitig unser Angebotsspektrum im Bereich qualitativ hochwertiger architektonischer Lösungen und bieten unseren Kunden auf der ganzen Welt einen bestmöglichen Service.“

Darüber hinaus wird das wirtschaftliche Wachstum der Cosentino Group auch weiterhin auf Internationalisierung und geografischer Diversifizierung beruhen. So plant der multinationale Konzern unter anderem die Eröffnung neuer Cosentino Center beziehungsweise integrierter Service-Plattformen. In den nächsten drei Jahren will die Cosentino Group 28 neue Center eröffnen. Damit wird die Gruppe dann über insgesamt 90 Center verfügen. Dem werden Expansionsmaßnahmen in den USA vorausgehen; ein weiterer Fokus liegt auf Brasilien als vierter Säule für Wachstum und Diversifikation. Der asiatische Markt wird ebenfalls als Chance für weiteres Wachstum in den Blick genommen.

Pilar Martínez-Cosentino erklärte: „Dank dieser strategischen und spezifischen Investitionspolitik rechnen wir für die Mehrheit der Märkte, auf denen wir aktiv sind, mit einem Umsatzwachstum in Höhe von über 15 Prozent. Die Vereinigten Staaten werden ihre Position als wichtiger Wachstumsmarkt mit einem jährlichen Wachstumsplus von 16 Prozent weiter stärken, nach dem europäischen Markt, der mit einem Wachstum von 21 Prozent an erster Stelle stehen wird. Doch auch in Lateinamerika, vor allem in Brasilien, sowie in Australien haben wir vor, zu investieren und rechnen damit, auch in diesen Regionen weiter zu expandieren. Ende 2012 werden wir 83 Prozent unserer Umsätze außerhalb Spaniens erwirtschaftet haben und wir gehen davon aus, dass diese Zahl im Jahr 2014 auf 87 Prozent steigen wird.“

Die Cosentino Group ist bestrebt, den multinationalen Konzern weiter zu stärken und setzt dabei insbesondere auf die Schulung der Mitarbeiter, unter anderem mittels der Cosentino Corporate School. Auch die Karriereplanung, die Kundenberatung und ein effizienter Kundendienst  sollen gefördert werden. Alle Aktivitäten des Unternehmens sollen dabei im Hinblick auf Nachhaltigkeit und unternehmerische Sozialverantwortung ausgerichtet werden.

DEKTON® BY COSENTINO – key facts

Dekton® by Cosentino wird in der neuen Fabrik hergestellt, die auf die innovative, weltweit einzigartige  Partikelsinterungs-Technologie (PST) setzt, entwickelt von der Cosentino Group. Sie vereint Technologien aus der Keramikbranche, der Flachglas- sowie der Quarzoberflächenindustrie.

Dekton® by Cosentino wird im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen. Vor allem Architekten können davon profitieren, da die Oberfläche aufgrund ihrer UV-Beständigkeit für hochwertige Anwendungen im öffentlichen und privaten Raum, sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden kann – z.B. Fußböden, Treppen, Verkleidungen, vorgehängte hinterlüftete Fassaden im Außenbereich, Arbeitsplatten und Arbeitsflächen.

Dekton® by Cosentino ist eine ultrakompakte Oberfläche mit hervorragenden technischen Eigenschaften, die aus einer Mischung verschiedener anorganischer Materialien besteht. Das Format der Platten wird mit der Abmessung 320 cm x 144 cm relativ groß sein und wird in Stärken von 1 cm, 2 cm und 3 cm hergestellt werden, um der Nachfrage professioneller Architekten nach großformatigen Platten mit unterschiedlicher Stärke gerecht zu werden.

Dekton® ist bestens für große und kleine Flächen geeignet und bietet unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten: Es kann in Unifarben oder in Farben hergestellt werden, die entweder Holz, Rost, Naturstein, Beton oder Metall ähneln und ist in zahlreichen Texturen erhältlich, wie beispielsweise wellig, Leder, Denim, Schiefer, mit gebürsteter oder überzogener Struktur.

Die erste Dekton® Kollektion wird zunächst eine kleine Auswahl an Farben und Oberflächenausführungen umfassen. Später wird das Portfolio an Farben und Texturen der Marke erweitert werden, um der Nachfrage und entsprechenden Trends jedes Markts gerecht zu werden.

INTELLIGENTE LOGISTIKPLATTFORM DER COSENTINO GROUP IM INDUSTRIEPARK CANTORIA (ALMERÍA) – key facts

Bei der neuen intelligenten Logistikplattform der Cosentino Gruppe handelt es sich um ein automatisiertes Vertriebszentrum, das für Zweigstellen und Kunden von Cosentino Dienstleistungen erbringen wird.

Die Cosentino Gruppe hat 16 Millionen Euro in die Realisierung dieser Plattform investiert, über die künftig die Auslieferung der Produkte Silestone®, Eco® by Cosentino und Dekton® by Cosentino in alle Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist, erfolgen wird.

Über die Logistikplattform von Cosentino werden alle Bestellungen für Platten automatisch bearbeitet werden, einschließlich des Transfers der Gestelle und der Beladung der LKWs und Container. Dabei wird die Plattform ein so genanntes „Warehouse Management System“ („WMS“), eine Steuerungs- und Verwaltungssoftware, die in sämtlichen Lagern verwendet wird, einsetzen. Hierdurch wird ein herausragender Service für Kunden ermöglicht.

Die Plattform verfügt über eine Lagerkapazität von 115.000 Platten; in jeder Schicht werden insgesamt 3.300 Platten in LKWs oder Container verladen. Somit sorgt die hochmoderne intelligente Logistikplattform für eine deutliche Verbesserung der Logistik, der Kommunikation und der Verwaltung innerhalb und zwischen den einzelnen Hubs, den Cosentino Centern und den Kunden des multinationalen Konzerns aus Almería.


Previous article
Cosentino Group kündigt den 7. internationalen Wettbewerb Cosentino Design Challenge an