Select your location
Internacional - Inglés

Gewinner der 6. Cosentino Design Challenge 2012

Neuigkeiten

 width=

for download click image
for download click image

for download click image

Zum 6. Mal wurde die Cosentino Design Challenge in diesem Jahr durchgeführt, mit tollen Ergebnissen. Mehr als 200 Projekte von Schülern aus der ganzen Welt wurden eingereicht – und auch Preisträger der deutschen Hochschule HTWK Leipzig sind dabei. Preise im Wert von ingesamt 6000 Euro sind vergeben worden. In den beiden Kategorien, Architektur und Design gab es für die ersten drei Gewinner jeweils 1000 Euro.

Die Jury bestand aus folgenden Personen: Frau Isabel Plaza (Madrid School E.S.D.I Arte4), Herr Raul Fraga (Madrid Architecture School ETSAM), Herr Jorge Roa (Seville Architecture School ETSAS), Herr Francisco González (Almeria Art School), Herr Michelle Capuani (Istituto Europeo die Design), Herr Martinus Lamers (Design Academy Eindhoven), Spanischer Architekt Ramón Esteve und Cosentino Group Marketing Direktor Santiago Alfonso.

Cosentino möchte mit der Challenge alle talentierte Studenten fördern und ihnen Mut machen Ihre Ideen zu verwirklichen. Alle Projekte beinhalten umweltfreundliche und nachhaltige Aspekte unter ausschliesslicher Verwendung von Silestone® und/ oder Eco Materialien.

Gewinner Kategorie Architektur:

Preis für den Bereich Kreativität: Zou Wei und Ana Sibille aus Leipzig von der Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur für ihre Arbeit “Changing Movement”.

Preis für den Bereich Raum/Platz Forschung: Marta Corchado Rodríguez von der Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid für ihre Arbeit “Cueva de Cristal”.

Preis für den Bereich Materialgebrauch: Patrizia Gómez aus der Escuela Superior Diseño e Interiorismo Arte 4 für ihre Arbeit “Urban Sensation Feeling Alive”.

Gewinner Kategorie Design:

Preis für den Bereich Kreativität: Teresa Morales Mateos-Aparicio von der Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid für ihre Arbeit “Twist ‘n’ Shower”.

Preis für den Bereich Raum/Platz Forschung: Carlos Álvarez von der Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid für seine Arbeit “Ducha Oblicua”.

Preis für den Bereich Materialgebrauch: Jose Luis Cantabrana Garcia von der Escuela Superior Diseño e Interiorismo Arte 4 für seine Arbeit “Sitis”.

Alle Gewinnerprojekte können auf der Cosentino Design Challenge Webseite angesehen werden: www.cosentinodesignchallenge.org


Previous article
Ästhetisch anspruchsvoller Stil und innovatives Design: Die Cosentino Bath Collection®