Select your location
Internacional - Inglés

Silestone® by Cosentino sponsert alle Arbeitsplatten der Cooking Lounge im Berliner Olympiastadion

Neuigkeiten

Am 1. Oktober 2012 war es soweit – die Cooking Lounge im Berliner Olympiastadion, die Cosentino mit Silestone®-Arbeitsplatten ausgestattet hat, wurde eröffnet. Viele imposante und berühmte Bauwerke in Deutschland und weltweit setzen bei den verarbeiteten Oberflächen auf die Qualität von Cosentino. Neben Hotels und Firmenzentralen zählt nun auch das innovative Konzept der Cooking Lounge in einem der bekanntesten Großbauten der Republik zum Portfolio von Cosentino.

Logo der Cooking Lounge im Berliner Olympiastadion

for download click image

Logo der Cooking Lounge im Berliner Olympiastadion

Gemeinsam mit Miele, Häcker Küchen und Aramark befindet sich Silestone® by Cosentino in einer Reihe exklusiver und hochwertiger Sponsoren, die zusammen eine außergewöhnliche Showküche im Berliner Olympiastadion ermöglicht haben. Sternekoch Alexander Herrmann weihte am 1. Oktober die Cooking Lounge ein und bereitete dort ein kulinarisches Highlight für die geladenen Gäste zu. Auch in Zukunft wird die Showküche immer wieder zum Rahmen außergewöhnlicher Veranstaltungen, denn Cosentino wird als Partner und Sponsor die Option eingeräumt, die Location für eigene Events zu nutzen. Die Location überzeugt dabei durch eine außergewöhnliche Architektur sowie die Integration moderner Designelementen. Die Cooking Lounge bietet dabei der Emotionalität des Gebäudes einen geschmackvollen Rahmen für Veranstaltungen jeder Art.

Die Cooking Lounge im Berliner Olympiastadion

for download click image

Die Cooking Lounge im Berliner Olympiastadion

Die Verarbeitung und Montage der Silestone® by Cosentino Arbeitsplatten in der Farbstellung Gris Expo hat der Cosentino Loyalty Partner Steinmetzbetrieb Schlägel Natursteine übernommen. Cosentino freut sich, ein Teil dieses außergewöhnlichen Projekts zu sein und auch in Zukunft als Sponsor und Partner des prestigeträchtigen Stadions im Berliner Westen zu fungieren. Bis zu 76.064 Zuschauer können dort die größten sportlichen Erfolge, den Ruhm und die Medaillen vieler Athleten bestaunen sowie rauschende Siegerfeste feiern. Doch auch Konzerten, Festivals, Shows aller Art und der Aufstellung mehrerer Weltrekorde bietet das Olympiastadion seit vielen Jahren eine eindrucksvolle wie angemessene Kulisse. Die neue Cooking Lounge fügt sich perfekt in die eindrucksvolle Architektur des Stadions ein und wird zukünftig wesentlich zum Gesamterlebnis der Besucher beitragen.


Previous article
Die Cosentino Group wird im kommenden Jahr 227 neue Hotels ausstatten