Select your location
Internacional - Inglés

DKTN® mit markanter Kante

C & Architecture, Case Studies, Neuigkeiten, News&Events, Trends

  • Die Clientis Regionalbank im Schweizer Oberuzwil zeigt schon am Empfang, dass sie für individuelle Ideen ein solides Fundament bietet

Eine starke lokale Identität ist der Clientis Bank in Oberuzwil wichtig. Der prägnante Empfangstresen verkörpert diesen Anspruch. Mit seinen präzise geformten Facetten verbindet er die Ästhetik der nahen Appenzeller Alpen mit dem vertrauensvollen Kundengeschäft. Die hochwertige Oberfläche besteht aus ultrakompaktem DKTN® von Cosentino.

Die Schweiz ist berühmt für ihre Bankenlandschaft. Rund 260 Geldinstitute sind in der Alpenrepublik beheimatet – vom Global Player bis zum lokal verwurzelten Finanzdienstleister, der, wie die Clientis Bank, kleine und mittelständische Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen besonders kundennah versorgt. Als die Regionalbank in Oberuzwil ein neues Gebäude bezog, erhielt 85d Innenarchitektur den Auftrag, die Innenräume zu gestalten.

„Die Wände und Böden im offenen Empfangsbereich sind sehr hell, es herrscht eine warme, weiche Grundausleuchtung“, sagt Silvan Derungs, Innenarchitekt bei 85d. „Während das architektonische Gesamtkonzept sehr zurückhaltend in Punkto Formensprache und Farbe ist, bildet der Empfang einen markanten Orientierungspunkt. Die kristalline Form präsentiert den Wert und die Solidität der Bank am Fuss der nahen Berge wie dem Säntis und den Churfirsten.“

Wert und Solidität präsentieren

„Die Kunden können an zwei versetzten Tresen-Ebenen unkompliziert empfangen werden“, erläutert Schreiner Luzio Egli. „Die Elemente und Abmessungen haben wir mit 85d an einem 1:1-Muster vor Ort exakt auf die Bedürfnisse der Kunden und Bankmitarbeiter abgestimmt. Aufgesetzte Formen am Korpus bieten nun Platz für persönliche Sachen oder Handtaschen der Kunden. Zudem galt es, elektrische Hubtische und Tresore auf der Beraterseite zu integrieren.“

Um ein dauerhaft hochwertiges und pflegeleichtes Möbel zu erhalten, stimmte Clientis der Empfehlung zu, DKTN® von Cosentino im Farbton Galema für die Oberfläche zu verwenden. DKTN® besteht komplett aus natürlichen Mineralien, die sich in einem Prozess unter hohem Druck und Hitze verbinden. Das UV-beständige, durchgefärbte und ultrakompakte Material ist in Formaten bis ca. 320 x 144 cm und Stärken von 0,4 bis 3 cm erhältlich.

Charakterstarkes Markenzeichen

„Die Knacknuss war, das komplexe Möbel so zu fertigen, dass Oberfläche und Korpus eine monolithische Textur und Farbe haben und alle Teile präzise bündig sitzen“, so Egli. Während der Schreinerarbeiten erfolgte bei FEINHARD der Zuschnitt und die Kantenverarbeitung der DKTN®-Platten für die 3,46 qm grosse und 1,2 cm dünne Thekenoberfläche. Diese wurde nach wenigen Tagen auf den noch unbehandelten Korpus aufgelegt und eingepasst.

Dann wurde das Möbel erneut auseinandergebaut, um die sorgfältig abgestimmte Strukturlackierung der Fronten durchzuführen. Schliesslich erfolgte die „Hochzeit“ von Korpus und Oberfläche vor Ort in der Bank. Die aufwändigen Vorbereitungen haben sich ausgezahlt: Front und DKTN®-Oberfläche sind perfekt aufeinander abgestimmt. Die homogenen Flächen und hochpräzisen Kanten machen den Empfangstresen zum charakterstarken Markenzeichen.

Bautafel:

Auftraggeber: Clientis Bank, Oberuzwil, Schweiz

Architekt: Clerici Müller & Partner Architekten AG, St. Gallen, Schweiz

Innenraumkonzept: 85d Innenarchitektur GmbH, Niederuzwil, Schweiz

Schreiner: Schreinerei Egli AG, Niederstetten, Schweiz

Oberfläche: DKTN® Galema von Cosentino, Neuhaus, Schweiz

Zuschnitt: Fraefel AG | FINEHARD, Lütisburg-Station, Schweiz


Previous article
Cosentinos aktueller Bericht zu sozialer Unternehmensverantwortung bestätigt das Engagement des Unternehmens