Select your location
Internacional - Inglés

Bao mit Hähnchen, Gemüse und Nüssen

My Perfect Kitchen

Wenn Sie die asiatische Kultur und Gastronomie so sehr mögen wie wir, werden Sie wissen, dass die Küche dieser reichen tausendjährigen Kultur weit über den berühmten weißen Reis, köstliche Sushi- oder Frühlingsrollen und verschiedene Nudeln hinausgeht. Deshalb möchte Cosentino Top Foodie Ihnen ein reichhaltiges und innovatives Rezept von Brotbao mit Huhn und Nüssen vorstellen. Wenn Sie diese schwammigen orientalischen Dampfbrötchen mögen, werden Sie dieses internationale Gericht lieben. Und wer könnte besser als Marta Simonet dieses einfache Baorezept präsentieren. Das Rezept in Schriftform finden Sie unter dem Video.

ZUTATEN

  • Bao-Brottaschen
  • 2 Hähnchenschenkel, in Streifen geschnitten
  • 1 Bündel frischer Koriander
  • 2 Limetten
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Radieschen
  • 1 oder 2 Frühlingszwiebeln

ZUBEREITUNG

1. Das Hähnchenfleisch vorsichtig mit Salz und Zucker anbraten

Braten Sie zunächst das Hähnchenfleisch bei niedriger Hitze im Olivenöl an. Geben Sie eine Prise Salz und einen Teelöffel braunen Zucker hinzu, um es ein wenig zu süßen und zu karamellisieren.

Foodie-Tipp: “Ich gebe dem Fleisch einen kleinen Löffel braunen Zucker hinzu, um es mit etwas Süße zu verfeinern und das Ganze ein wenig karamellisieren zu lassen. Die Kombination von Aromen mit dem Koriander, der später hinzugefügt wird, ist unglaublich.”

Hähnchenfleisch anbraten

2. Das Gemüse in kleine Scheibchen schneiden

Wenn das Hähnchen fertig gebraten ist, schneiden Sie die Radieschen und die Frühlingszwiebeln in dünne Scheibchen. Es ist wichtig, dass die Scheibchen dünn sind, da das Gemüse roh serviert wird. Hierdurch geben wir ihnen einen leicht bitteren Touch, ohne den Geschmack zu mindern.

Oberflächen-Tipp: Denken Sie beim Schneiden von Gemüse daran, dass Sie dies niemals direkt auf Ihrer Küchenarbeitsplatte tun sollten, es sei denn, es handelt sich um Dekton, da das Material sehr kratz- und abriebfest ist.

3. Die Erdnüsse zubereiten

Für dieses Rezept ist die Zugabe von frittierten Erdnüssen vorgesehen. Falls Sie allergisch gegen diese sind oder sie nicht mögen, können Sie beliebige andere Nussarten wählen. Das Wichtige ist, die Nüsse mit dem Mörser gründlich zu zerkleinern. Hierdurch erhalten wir kleine Stückchen, deren Aroma wir dann in jedem einzelnen Bissen genießen können.

Foodie Tipp: “Zerkleinern Sie die Nüsse mit einem Mörser und achten Sie dabei darauf, diese nicht vollständig zu zerquetschen. Das gibt dem Gericht das gewisse Etwas.” 

4. Die Limetten zubereiten

Falls Ihnen ein kräftiges Aroma zusagt, können Sie Limettensaft zu den Baos hinzugeben. Schneiden Sie hierzu eine Limette in vier Stücke und servieren Sie diese zusammen mit den Baos. Die einzelnen Tischgäste können dann nach Belieben ihr Stückchen über dem Bao ausdrücken.

5. Die Baos füllen

Da nun alle Zutaten fertig sind, können wir die Baos füllen. Geben Sie zunächst ein wenig Koriander hinzu und legen Sie anschließend ein paar Hähnchenstreifen oben drauf. Geben Sie danach ein paar Scheibchen Frühlingszwiebeln und Radieschen und einen letzten Schuss Koriander hinzu.

6. Die Hähnchen-Baos servieren

Da die Aufmachung dieses Gerichts sehr wichtig ist, haben wir uns dazu entschieden, die Hähnchen-Baos auf einem Bambus-Steamer zu servieren, um ihnen einen authentisch orientalischen Look zu verleihen. Falls Sie keinen Steamer haben, empfehlen wir, sie auf Holztellern oder einer Platte zu servieren, um für den letzten Schliff zu sorgen.

“Schau, was für ein wunderschönes Gericht wir im Handumdrehen zubereitet haben. Das ist ein wirklich top, top Rezept.” – Marta Simonet


Das könnte Sie auch interessieren

Vorheriger Artikel
Oliver Goettlings Küche der Zukunft: Design und Funktion für begrenzten Küchenraum