Select your location
Internacional - Inglés

Sieben Wege zur rustikalen Küche

My Perfect Kitchen

Wer will behaupten, rustikale Küchen seien nicht mehr zeitgemäß? In diesem Beitrag liefern wir eine Unmenge an Ideen, wie Sie eine gleichermaßen rustikale wie coole und zeitgemäße Küche kreieren, die mit der Ihrer Oma nichts mehr gemein hat (es sei denn, Sie wünschen genau das). Denn der Trend zur modernen und minimalistischen Küche mit klaren und funktionellen Linien lässt sich auf perfekte Weise mit der rustikalen bäuerlichen Küche kombinieren, mit ihren natürlichen sowie organischen Elementen und einem gewissen Hang zum Chaos sowie zur Unvollkommenheit.

Das Gute daran ist: Wenn Sie diesen Trend mögen, müssen Sie weder auf dem Lande leben noch Ihr Feriendomizil einer Radikalkur unterziehen. Eine gut durchdachte rustikale Küche ist auch in einer urbanen Umgebung möglich und kann dort elegant, dekorativ und besonders modern wirken!

Verwenden Sie für Ihre rustikale Küche ehrliche und schlichte Materialien

 Bei Ihrer rustikalen Küche steckt ein großer Teil des „altmodischen“ Looks in der Struktur, oder anders ausgedrückt: in den Materialien, aus denen die Decken, Böden und Wände bestehen. Wenn Sie gewölbeartige Decken oder ein offenes Gebälk haben, wird Ihnen bereits sehr viel Dekorationsaufwand abgenommen.

Mosaikböden oder Böden aus Terrakotta oder verwittertem Holz tragen ebenfalls viel zu einem dekorativen Stil bei. Zu guter Letzt spielen Wände aus einer Kombination aus Stein und Holz bei der modernen rustikalen Küche eine entscheidende Rolle.

Unbehandeltes Holz oder bemaltes Altholz

 Wenden wir uns nach der Küchenstruktur nun der Einrichtung zu. Kleine rustikale Küchen und auch solche, die für eine Insel Platz bieten, beherbergen heutzutage Möbel aus Altholz. Das Finish kann natürlich oder naturbelassen und unbehandelt, oder auch getönt mit farbiger Lasur sein. Kiefermöbel in Minzgrün oder cremefarbenem Weiß liegen stark im Trend. Mit der weiß-rustikalen Küche, bei der die Heimeligkeit des Holzes mit der Helligkeit und Funktionalität von Weiß kombiniert wird, kann man kaum etwas falsch machen. Darüber hinaus gilt sie zudem als zeitlos.

Abzugshauben, Backöfen und Becken als Statement

 Bodenständige rustikale Küchen: Jede Küche im bäuerlichen Stil, die etwas auf sich hält, sollte ein solides oder maßgefertigtes Element aufweisen. Ganz besonders mögen wir die extragroßen Abzugshauben, die Gasherde im Industrial Style und die großformatigen Becken, welche an Wassertröge erinnern.

Besonders wichtig in Ihrer rustikalen Küche ist die Arbeitsfläche, wo Sie Speisen zubereiten, kochen und abwaschen. Warum sonst sollte man in die Küche kommen? Bei rustikalen Küchen zeigt sich der „utilitaristische“ Look von seiner schönsten Seite, wobei praktische Überlegungen überwiegen und woraus sich paradoxerweise eine atemberaubende Ästhetik ergibt. Denn der besondere Charme der rustikalen Küche liegt in ihrer Ehrlichkeit und in ihrem unprätentiösen Erscheinungsbild. Zudem erweist sich dies besonders in solchen kleinen rustikalen Küchen als nützlich, bei denen der Platz sehr begrenzt ist.

Arbeitsflächen aus Stein oder durch Stein inspiriert

Kommen wir jetzt zur Arbeitsplatte. Wenn wir authentische und nüchterne Elemente für unsere rustikale Küche suchen, ist die Arbeitsplatte von besonderer Bedeutung. Es gibt Arbeitsplatten aus Macael-Marmor, Granit oder poliertem Zement, die eine Präsenz über den Gesamtraum beanspruchen, weil sie im Esstisch oder beim Tisch für die Essenszubereitung ihre Fortsetzung finden. Schwere und runde Arbeitsplatten aus einem Stück, die uralt aussehen und sogar einem Erdbeben standhalten würden. Diese Arbeitsplatten sind besonders gut für moderne rustikale Küchen und weiß-rustikale Küchen geeignet, die beide aktuell im Trend liegen.

Neues Leben für alte Möbel

 Beim Dekorieren einer rustikalen Küche sollte man bei den Möbeln auch ein oder zwei Erbstücke aufnehmen. Selbst wenn es hier um eine „moderne“ rustikale Küche geht, sollten auch alte Stücke aus Familienbesitz oder Gegenstände vom Flohmarkt oder von einer Versteigerung mit einfließen.

Letztlich geht es darum, Möbeln aus der Vergangenheit eine neue Bestimmung und ein neues Leben zu verleihen. Hierbei kann es sich um einen Beistelltisch handeln, der jetzt als Insel dient, eine Theke vom Feinkostladen, die in eine Frühstücksbar umgewandelt oder eine alte Kühlbox, in der Obst aufbewahrt wird. Wichtig ist dabei nur, dass diese Objekte ihren Charme bewahren, anständig restauriert werden und eine Geschichte erzählen.

Dekorationen direkt vom Lande

 Kommen wir jetzt also zum unterhaltsamen Teil dieses Beitrags, wo es um kleine Details und dekorative Gegenstände für Ihre rustikale Küche geht. Zunächst könnten wir einige Ratanstühle um einen Refektoriumstisch aus Kiefernholz stellen und einige Deckenlampen aus Terrakotta oder Porzellan über den Tisch hängen.

Gehen wir dann zur Essenszubereitung über: Ordnen Sie rund um die zuvor erwähnte extragroße Abzugshaube und gut sichtbar einige Töpfe und Pfannen aus Kupfer an.

Und vergessen Sie schließlich nicht die kleinen Details an den Möbeln, die ihnen den letzten Touch verleihen: muschelförmige Schubladengriffe, Wasserhähne mit Kreuzgriffen oder Stoffgardinchen auf den Glasscheiben der Geschirrschränke. Ganz persönlich mögen wir eine Aufreihung von Marmeladengläser, die mit rot-weiß gemustertem Vichy-Karo abgedeckt sind und Glasvitrinen mit Regaleinschüben sowie Schränke mit bestickten Vorhängen.

 

Rustikal + industriell = Attraktive Kombination

 Wenn Sie nach Lesen dieses Beitrags immer noch nicht wissen, wie Sie es anfangen sollen, wollen wir Ihnen noch einen todsicheren Tipp auf dem Weg zur heißersehnten rustikalen Küche mitgeben. Schreiben Sie mit: ein unbehandelter Refektoriumstisch aus Kiefernholz plus industriell anmutende Metallstühle.

Rustikal und industriell: eine Kombination, die immer funktioniert. Das Ergebnis ist eine warme und gemütliche Küche, die zugleich modern und praktisch-rustikal anmutet. Die großen Möbelmarken bieten alle erschwingliche Kollektionen für diesen Trend an, und eine rustikale Küche mit einigen kleinen Veränderungen zu dekorieren ist letztlich ein leichtes Unterfangen.

Sobald Sie Ihre Küche präsentieren, wird niemand mehr behaupten, dass der rustikale Look nicht mehr zeitgemäß sei.


Das könnte Sie auch interessieren

Vorheriger Artikel
Entwerfen Sie eine filmreife amerikanische Küche und werden Sie selbst zum Star