Select your location
Internacional - Inglés

Tipps zur Gestaltung einer rustikalen Küche

Ob Sie in einem Landhaus, einem Haus im Gebirge oder auch nicht wohnen, Sie können eine rustikale Küche entwerfen, die alle funktionalen Elemente bietet, die Sie brauchen, ohne auf das besondere Flair, das diese ländlichen Räume auszeichnet, zu verzichten. Ihre besondere Wärme und die verwendeten Materialien geben diesen Räumen einen speziellen Charme und Geschmack, so dass sie unwiderstehlich sind und jeden bezaubern. Hier sind die entscheidenden Schlüssel für eine rustikale Küche.

1. Holz, ein wesentliches Material

SILESTONE---BLANCO-NORTE

Holz ist das bevorzugte Material in rustikalen Küchen. Knoten und markante Stellen erlauben Ihnen, eine 100 % natürliche Raumgestaltung zu erzielen. Verwenden Sie Holz für Küchenmöbel, Fußböden und Arbeitsplatten oder Furniere. Das Holz von Bäumen wie Kiefer, Eukalyptus oder Eiche bietet die besten Möglichkeiten, eine Küche mit diesen Eigenschaften zu gestalten.

Obwohl Sie im Idealfall Naturholz nehmen sollten, seien Sie vorsichtig bei der Verwendung dieses Materials für den Küchenfußboden. Die Feuchtigkeit und Kondensation, die in diesem Raum entstehen, könnten ihn verderben, so dass es angebrachter ist, sich für eine synthetische Oberfläche oder Materialien der neuesten Generation wie Laminatboden, Vinyl oder ultra-kompakte Böden zu entscheiden, die die Optik und die Textur des Holzes simulieren, ohne Funktionalität und Stil zu verlieren.

Die ultra-kompakten Oberflächen von Dekton sind eine der besten Alternativen zur Verwendung als Bodenbelag, Arbeitsplatten oder Furniere. Für eine rustikale Küche können Sie eine Variante der Serie Wild Collection wählen, die in vier Farben zur Verfügung steht: Borea, Aldem, Valterra und Makai. Die Optik, die Holz in verschiedenen Schattierungen nachahmt, passt zum Design Ihrer Traumküche und bietet zugleich alle Vorteile dieses hochwertigen Materials wie hohe Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer, Flecke, Abrieb, Kälte und Hitze.

Wenn Sie eine neue Note in Ihre Küche bringen wollen, wagen Sie sich an die Kombination mit anderen Materialien der modernen Ästhetik, wie Mikro-Zement oder Edelstahl. Für rustikale Küchen mit einer anspruchsvollen Ästhetik kombinieren Sie Holz mit Materialien wie Granit oder strukturiertem vulkanischen Naturstein.

2. Visuelle Kommunikation mit der Außenwelt

Blanco-City

Wenn Sie eine außergewöhnliche Aussicht oder eine Ausfahrt nach außen haben, machen Sie das Beste daraus und bringen Sie mehr Licht und Natürlichkeit in den Raum. Um dies zu erreichen, können Sie Ihre Küche neu aufteilen, so dass sie nach außen gerichtet ist. Auf diese Weise werden die verschiedenen Aktivitäten wie Kochen, Frühstück oder Mittagessen, die in der Küche stattfinden, durch spektakuläre Ausblicke ergänzt. Und wenn der Raum einen direkten Ausgang nach außen hat, können Sie einen Sommer-Essplatz einrichten und die besten Abende im Freien und doch in der Nähe der Küche genießen.

3. Recycelte Beistellmöbel

Wenn Sie einen alten, restaurierten Tisch als Basis der Arbeitsfläche oder für eine Kücheninsel nehmen, geben Sie Ihrer Küche eine starke persönliche Note. Sie können sogar die Fronten der Küchenmöbel selber gestalten, indem Sie Teile von Holzbohlen in ihrem ursprünglichen Ton oder in Weiß oder Grau oder anderen trendigen Farben benutzen, die den Raum zu etwas ganz Besonderem machen.

4. Aufgearbeitete Ergänzungen

In einer rustikalen Küche hat das Zubehör eine besondere Bedeutung. Wählen Sie Deckenleuchten oder restaurierte Lampen aus Messing oder Eisen, antike Waschbecken und Armaturen (oder neue Stücke mit traditionellen Designs). Fügen Sie Pflanzenfasern, Korbwaren, Rattan oder Esparto-Elemente in Form von Körben in den Küchenregalen hinzu, und vergessen Sie auch nicht verschiedene Pflanzen, zum einen zur Zierde, aber auch zum Kochen: Mit Gewürzsträuchern wie Oregano und Thymian oder provenzalischen Kräutern in Porzellangefäßen oder rustikalen Keramiktöpfen schaffen Sie ein authentisches und sehr stilvolles Küchendesign.

5. Heben Sie ursprüngliche Strukturen hervor

Mit Holzbalken oder einer Wand oder auch mit Steinsäulen schaffen Sie einen rustikalen Raum. Holen Sie das Beste aus ihnen heraus und betonen Sie ihre Sichtbarkeit und Bedeutung als wesentliche dekorative Elemente. In einem baulichen Umfeld mit diesen Merkmalen gestalten Sie eine moderne Küche, ohne das Wesen, das diese ländlichen Eigenarten charakterisiert, zu verlieren.

6. Charmante Haushaltsgeräte

Wählen Sie Geräte, die zum ästhetischen Gesamteindruck des Raumes passen. Traditionelle Herde mit großen eisernen Brennern, Kühlschränke und Kleingeräte im Retro-Stil sorgen für eine ganz persönliche Küche.

7. Offene Regale

CM-Natural-Designs---Unsui---Cocina-nórdica

Zeigen Sie Ihr Geschirr und Zubehör in offenen Regalen. Auch eine von der Decke hängende Pfanne schafft eine rustikale Küche mit besonderem Charme. Platzieren Sie sie über dem Spülbereich oder neben dem Kochbereich, um alle Utensilien zur Hand zu haben.

8. Die am besten geeigneten Farben

Je nach Tageslicht und Größe Ihrer Küche können Sie viele verschiedenen Farben benutzen. Wählen Sie Weiß-Töne, wenn Sie eine besonders helle Küche genießen möchten.

Mittelgrau, Blau und grüne Holztöne sind perfekt für die Gestaltung einer traditionelleren rustikalen Küche. Wenn Sie dem Raum einen modernen Touch verleihen möchten, verzichten Sie nicht auf dunkle Grautöne und Schwarz in Kombination mit Holz, wodurch Sie auch in einem ländlichen Stil einen anspruchsvollen und eleganten Raum schaffen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie unser kostenloses E-Book nicht verpassen:

DE - MPK

Vielleicht interessiert Sie

Vorheriger Artikel
Küchen in Weiß und Holztönen: Qualität und Funktionalität