Select your location
Internacional - Inglés

COSENTINO PEOPLE

Berufliche Laufbahnen

Gemeinsam voranschreiten

Wir bei Cosentino wissen, dass wir gemeinsam
stärker sind. Daher vertrauen wir auf unser
Team und kümmern uns darum, um eine solide
und dauerhafte Beziehung zu erzielen

GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER

Nick
fondo2

Nick Vargas

flecha flecha

Wie hat deine Karriere bei Cosentino begonnen?

Ich fing 2009 als Promoter bei Cosentino in Anaheim, Kalifornien, an. Nach 3 Jahren in Anaheim hatte ich die Stellen als Promoter, Verkaufsvertreter und Kontenführer in der Tasche. 2012 trat ich eine neue Stelle in der Abteilung für nationale Konten an und zog nach Houston, Texas. In den vergangenen 4 Jahren bin ich Teil dieses außergewöhnlichen Teams gewesen, das dafür arbeitet, um unsere Geschäftsbeziehungen mit den Großkunden Lowe’s, Home Depot, Home Depot Canada und einigen weiteren wachsen zu lassen.

SEITE 1 VON 4

Wie ist es Cosentino deiner Ansicht nach gelungen, zum weltweiten Marktführer zu werden?

Cosentino ist aufgrund der Führung und der Vision der Unternehmen zum Marktführer geworden. Durch diese Vision ist es Cosentino gelungen, sich an der Spitze zu halten, im Hinblick auf sowohl Produktinnovation als auch gleichzeitig auf die neuen Kategorien wie das Produktdesign. Die Vision, die Kunden zufriedenzustellen, wenn es zu Geschäften kommt, ist ein Schlüsselaspekt des Wachstums gewesen. Entsprechend wird es in Zukunft mehr Zentren auf der ganzen Welt geben und wir werden weiterhin unsere Fähigkeit verbessern, die Bedürfnisse unserer Kunden zu verwirklichen und zu befriedigen.

SEITE 2 VON 4

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Jeder Mitarbeiter ist stolz darauf, in diesem Unternehmen zu arbeiten. Wir fühlen uns sehr wohl dabei, in einem Unternehmen tätig zu sein, das sich um uns kümmert und uns Mensch sein lässt, uns aber mit jedem Mal besser und engagierter macht.

SEITE 3 VON 4

Mit welchem Bestandteil der DNA identifizierst du dich am meisten?

Leidenschaft für Veränderung! Ich glaube, das ist es, was meine Karriere bei Cosentino zusammenfasst.

SEITE 4 VON 4

chape_testimonios
Otoniel
fondo2

Otoniel Gomes

flecha flecha

Wie hat deine Karriere bei Cosentino begonnen?

Meine Laufbahn begann vor fast 4 Jahren. Für mich war es ein Geschenk Gottes, die Möglichkeit zu bekommen, bei Cosentino zu arbeiten. Ich fing an, in der Abrechnungsabteilung zu arbeiten. Wenig später bekam ich die Chance in der Exportabteilung zu arbeiten und aktuell im Front Office Brasil/Lateinamerika.

SEITE 1 VON 4

Wie hat es Cosentino deiner Ansicht nach geschafft, weltweiter Marktführer zu werden?

Ich denke, dass Cosentino Marktführer ist, weil es ein Unternehmen ist, das investiert und konstant innoviert, dabei die Trends der modernen Welt verfolgt, aber allem voran ist es ein Unternehmen, das all seine Werte sehr ernst nimmt, und das Wichtigste ist die Aufmerksamkeit und Hingabe, die es jedem einzelnen seiner Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden entgegenbringt, was dazu führt, dass jeder Einzelne mit Engagement arbeitet, um dieses Unternehmen in seinem Marktsegment groß zu machen.

SEITE 2 VON 4

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Jeder Mitarbeiter ist stolz darauf, in diesem Unternehmen zu arbeiten. Wir fühlen uns sehr wohl dabei, in einem Unternehmen zu arbeiten, dem wir am Herzen liegen und das uns Mensch sein lässt und uns dennoch jedes Mal zu besseren und engagierteren Mitarbeitern macht.

SEITE 3 VON 4

Mit welchem Element der DNA identifizierst du dich am meisten?

Leidenschaft für die Veränderung! Ich denke, das fasst meine berufliche Laufbahn bei Cosentino zusammen.

SEITE 4 VON 4

chape_testimonios
Julie
fondo2

Julie

flecha flecha

Wie begann deine Laufbahn bei Cosentino?

Ich begann 2008 als Promoterin bei Cosentino zu arbeiten, heute gibt es diese Stelle bereits nicht mehr, jetzt haben wir Account Manager. Ich war die erste Mitarbeiterin in Frankreich. Daher konnte ich sehen, wie sich Cosentino von damals bis heute entwickelt hat; es ist unglaublich, wenn ich an unsere Anfänge im französischen Markt zurückdenke.

SEITE 1 VON 4

Wie hat es Cosentino deiner Meinung nach geschafft, zum weltweiten Marktführer zu werden?

Aufgrund unserer Strategie! Wir sind die Einzigen, die auf diese Art unsere Produkte auf dem Markt vermarkten. Eine enorme Präsenz in den Küchenstudios mithilfe unserer Werkzeuge des Marketings, der Messestände, Vorführungen und unserer Beziehung zu ihnen; das ist das Geheimnis!

SEITE 2 VON 4

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Die Freude an Herausforderungen und das Respektieren der Werte von Cosentino, der Stolz in einer führenden Rolle zu sein und einen Markt zu schaffen (es ist nicht immer leicht, aber es ist ein langer Weg, der zum Erfolg führt!)

SEITE 3 VON 4

Mit welchem Element der DNA identifizierst du dich am meisten?

Kunden und Geschäftspartner sind für mich der Schlüssel zum Erfolg und der Aspekt, mit dem ich mich am wohlsten fühle, da die Kunden (Küchenstudios oder Steinmetze) verstehen, dass wir ein fantastischer Geschäftspartner sein können, der dafür sorgt, dass sie und ihre Branchen wachsen. Ich denke, das ist die beste Leistung!

SEITE 4 VON 4

chape_testimonios
Alek
fondo2

Aleksander Jokic

flecha flecha

Was war der Hauptgrund, warum du zu Cosentino gekommen bist?

Das Wichtigste für mich war die Dynamik, mich in einem Unternehmen mit einer Strategie und einer klaren Vision zu entwickeln.

SEITE 1 VON 4

Wo siehst du Cosentino in den kommenden 3 Jahren?

Ich sehe Cosentino als ein Unternehmen, das in allen Segmenten wächst, besonders in der Nische der Projekte und dem Baugeschäft!

SEITE 2 VON 4

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Wir alle haben einen „Hunger” oder ein Bedürfnis, gemeinsam zu lernen und jeden Tag Veränderungen zu implementieren, mit dem Ziel die Besten zu sein – das zeigt sich in allen Abteilungen des Firmensitzes, genauso wie bei den Mitarbeiten in der lokalen Organisation.

SEITE 3 VON 4

Mit welchem Bestandteil der DNA identifizierst du dich am meisten?

Jetzt im Moment identifiziere ich mich am meisten mit dem Element der Leidenschaft für Veränderung und dem Aspekt, sich nicht an routinierten Abläufen festzuklammern und niemals die Art und Weise infrage zu stellen, mit der wir bestimmte Dinge erledigen.

SEITE 4 VON 4

chape_testimonios
Ervin
fondo2

Ervin Joska

flecha flecha

Wie hat deine Karriere bei Cosentino angefangen?

Ich lernte Cosentino 2009 kennen, während ich als Projektmanager für ein Vertragsunternehmen arbeitete. Die wunderschönen Designs, die Farben und die Qualität der Produkte von Cosentino erregten sofort meine Aufmerksamkeit genau wie die Freundlichkeit der Leute, die dort arbeiteten. Ich habe mich sehr gefreut, als sie mir eine Stelle im italienischen Team von Cosentino anboten und 2016 hatte ich die Gelegenheit als General Manager im Stuttgarter Standort in Deutschland zu arbeiten.

SEITE 1 VON 3

Was ist deiner Meinung nach der Schlüssel, um die Rolle als Marktführer im Bereich Quarz beizubehalten?

Jeden Tag kopieren mehr und mehr Unternehmen unsere Produkte und unser Geschäftsmodell. Daher benötigen wir eine konstante Innovation unserer Produkte, außergewöhnliche Designs und Leistung, um unsere Konkurrenzfähigkeit in den Märkten zu sichern.

SEITE 2 VON 3

Welche der Elemente, die die DNA von Cosentino ausmachen, sollten deiner Meinung nach alle unsere Mitarbeiter gemeinsam haben?

ANeben Liebe ist Selbstbewusstsein das Wichtigste, das Väter an ihre Kinder weitergeben können. Ich sehe Cosentino als eine große Familie an, meine Familie, da sie in vielerlei Hinsicht das Selbstbewusstsein in anderen fördern. Angesichts unserer Freunde müssen wir auch gegenüber unseren Kunden Selbstvertrauen zeigen, damit sie ihr Vertrauen in uns und unsere Produkte setzen.

SEITE 3 VON 3

chape_testimonios
Laura
fondo2

Laura Davie

flecha flecha

Wie begann deine Laufbahn bei Cosentino?

Es war schon immer interessant für mich gewesen, da ich viele Jahre lang in der Steinindustrie gearbeitet hatte – mein Vater hat sogar Marmor im Vereinigten Königreich verkauft, als ich klein war, auch wenn ich nie gedacht hatte, selbst einmal in diese Welt eingebunden zu sein!
Nach Abschluss eines Medienstudiums begann ich in der Industrie zu arbeiten und später hatte ich das Glück, dass Cosentino mich bat, mich um Marketing und Kommunikation zu kümmern.
Damals war es nur ein Büro – jetzt haben wir 7 große Zentren und wachsen jeden Tag!

SEITE 1 VON 3

Was ist deiner Meinung nach der Schlüssel, um die Rolle als Marktführer im Bereich Quarz beizubehalten?

Auch wenn es mehr als nur einen Faktor gibt, denke ich, dass der entscheidende Schlüsselfaktor darin liegt, dazu bereit zu sein, sich an das anzupassen, was der Markt möchte, und das, bevor er weiß, was er will! Eines der Dinge, die mir am meisten daran gefallen für Cosentino zu arbeiten, ist die Möglichkeit, in einer Welt der konstanten Weiterentwicklung zu wachsen und sich zu verändern und dabei stets die durchgängigen Werte zu bewahren. Cosentino arbeitet immer darauf hin, Pionier im Bereich Quarzoberflächen zu sein. Das braucht Mut, Leidenschaft und Glauben.

SEITE 2 VON 3

Welche der Elemente, die die DNA von Cosentino ausmachen, sollten deiner Meinung nach alle unsere Mitarbeiter gemeinsam haben?

Es ist offensichtlich, dass wir alle an vielen dieser wichtigen Aspekte beteiligt sind, die uns zu denen machen, die wir sind. Für mich ist einer der wichtigsten Punkte, nicht nur für die Arbeit bei Cosentino, sondern auch persönlich, die Ehrlichkeit. An erster Stelle ehrlich mit sich selbst zu sein und diese Ehrlichkeit dann Tag für Tag hindurch einbringen. Um Vertrauen, Loyalität und Wachstum zu schaffen, muss man zunächst einmal eine ehrliche und klare Botschaft anbieten. Wenn dir die Menschen vertrauen, hören sie dir zu.

SEITE 3 VON 3

chape_testimonios
flecha flecha
fondo2

Nick Vargas

Wie hat deine Karriere bei Cosentino begonnen?

Ich fing 2009 als Promoter bei Cosentino in Anaheim, Kalifornien, an. Nach 3 Jahren in Anaheim hatte ich die Stellen als Promoter, Verkaufsvertreter und Kontenführer in der Tasche. 2012 trat ich eine neue Stelle in der Abteilung für nationale Konten an und zog nach Houston, Texas. In den vergangenen 4 Jahren bin ich Teil dieses außergewöhnlichen Teams gewesen, das dafür arbeitet, um unsere Geschäftsbeziehungen mit den Großkunden Lowe’s, Home Depot, Home Depot Canada und einigen weiteren wachsen zu lassen.

Wie ist es Cosentino deiner Ansicht nach gelungen, zum weltweiten Marktführer zu werden?

Cosentino ist aufgrund der Führung und der Vision der Unternehmen zum Marktführer geworden. Durch diese Vision ist es Cosentino gelungen, sich an der Spitze zu halten, im Hinblick auf sowohl Produktinnovation als auch gleichzeitig auf die neuen Kategorien wie das Produktdesign. Die Vision, die Kunden zufriedenzustellen, wenn es zu Geschäften kommt, ist ein Schlüsselaspekt des Wachstums gewesen. Entsprechend wird es in Zukunft mehr Zentren auf der ganzen Welt geben und wir werden weiterhin unsere Fähigkeit verbessern, die Bedürfnisse unserer Kunden zu verwirklichen und zu befriedigen.

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Jeder Mitarbeiter ist stolz darauf, in diesem Unternehmen zu arbeiten. Wir fühlen uns sehr wohl dabei, in einem Unternehmen tätig zu sein, das sich um uns kümmert und uns Mensch sein lässt, uns aber mit jedem Mal besser und engagierter macht.

Mit welchem Bestandteil der DNA identifizierst du dich am meisten?

Leidenschaft für Veränderung! Ich glaube, das ist es, was meine Karriere bei Cosentino zusammenfasst.

fondo2

Otoniel Gomes

Wie hat deine Karriere bei Cosentino begonnen?

Meine Laufbahn begann vor fast 4 Jahren. Für mich war es ein Geschenk Gottes, die Möglichkeit zu bekommen, bei Cosentino zu arbeiten. Ich fing an, in der Abrechnungsabteilung zu arbeiten. Wenig später bekam ich die Chance in der Exportabteilung zu arbeiten und aktuell im Front Office Brasil/Lateinamerika.

Wie hat es Cosentino deiner Ansicht nach geschafft, weltweiter Marktführer zu werden?

Ich denke, dass Cosentino Marktführer ist, weil es ein Unternehmen ist, das investiert und konstant innoviert, dabei die Trends der modernen Welt verfolgt, aber allem voran ist es ein Unternehmen, das all seine Werte sehr ernst nimmt, und das Wichtigste ist die Aufmerksamkeit und Hingabe, die es jedem einzelnen seiner Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden entgegenbringt, was dazu führt, dass jeder Einzelne mit Engagement arbeitet, um dieses Unternehmen in seinem Marktsegment groß zu machen.

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Jeder Mitarbeiter ist stolz darauf, in diesem Unternehmen zu arbeiten. Wir fühlen uns sehr wohl dabei, in einem Unternehmen zu arbeiten, dem wir am Herzen liegen und das uns Mensch sein lässt und uns dennoch jedes Mal zu besseren und engagierteren Mitarbeitern macht.

Mit welchem Element der DNA identifizierst du dich am meisten?

Leidenschaft für die Veränderung! Ich denke, das fasst meine berufliche Laufbahn bei Cosentino zusammen.

fondo2

Julie

Wie begann deine Laufbahn bei Cosentino?

Ich begann 2008 als Promoterin bei Cosentino zu arbeiten, heute gibt es diese Stelle bereits nicht mehr, jetzt haben wir Account Manager. Ich war die erste Mitarbeiterin in Frankreich. Daher konnte ich sehen, wie sich Cosentino von damals bis heute entwickelt hat; es ist unglaublich, wenn ich an unsere Anfänge im französischen Markt zurückdenke.

Wie hat es Cosentino deiner Meinung nach geschafft, zum weltweiten Marktführer zu werden?

Aufgrund unserer Strategie! Wir sind die Einzigen, die auf diese Art unsere Produkte auf dem Markt vermarkten. Eine enorme Präsenz in den Küchenstudios mithilfe unserer Werkzeuge des Marketings, der Messestände, Vorführungen und unserer Beziehung zu ihnen; das ist das Geheimnis!

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Die Freude an Herausforderungen und das Respektieren der Werte von Cosentino, der Stolz in einer führenden Rolle zu sein und einen Markt zu schaffen (es ist nicht immer leicht, aber es ist ein langer Weg, der zum Erfolg führt!)

Mit welchem Element der DNA identifizierst du dich am meisten?

Kunden und Geschäftspartner sind für mich der Schlüssel zum Erfolg und der Aspekt, mit dem ich mich am wohlsten fühle, da die Kunden (Küchenstudios oder Steinmetze) verstehen, dass wir ein fantastischer Geschäftspartner sein können, der dafür sorgt, dass sie und ihre Branchen wachsen. Ich denke, das ist die beste Leistung!

fondo2

Aleksander Jokic

Was war der Hauptgrund, warum du zu Cosentino gekommen bist?

Das Wichtigste für mich war die Dynamik, mich in einem Unternehmen mit einer Strategie und einer klaren Vision zu entwickeln.

Wo siehst du Cosentino in den kommenden 3 Jahren?

Ich sehe Cosentino als ein Unternehmen, das in allen Segmenten wächst, besonders in der Nische der Projekte und dem Baugeschäft!

Was ist der gemeinsame Nenner aller Mitarbeiter bei Cosentino?

Wir alle haben einen „Hunger” oder ein Bedürfnis, gemeinsam zu lernen und jeden Tag Veränderungen zu implementieren, mit dem Ziel die Besten zu sein – das zeigt sich in allen Abteilungen des Firmensitzes, genauso wie bei den Mitarbeiten in der lokalen Organisation.

Mit welchem Bestandteil der DNA identifizierst du dich am meisten?

Jetzt im Moment identifiziere ich mich am meisten mit dem Element der Leidenschaft für Veränderung und dem Aspekt, sich nicht an routinierten Abläufen festzuklammern und niemals die Art und Weise infrage zu stellen, mit der wir bestimmte Dinge erledigen.

fondo2

Ervin Joska

Wie hat deine Karriere bei Cosentino angefangen?

Ich lernte Cosentino 2009 kennen, während ich als Projektmanager für ein Vertragsunternehmen arbeitete. Die wunderschönen Designs, die Farben und die Qualität der Produkte von Cosentino erregten sofort meine Aufmerksamkeit genau wie die Freundlichkeit der Leute, die dort arbeiteten. Ich habe mich sehr gefreut, als sie mir eine Stelle im italienischen Team von Cosentino anboten und 2016 hatte ich die Gelegenheit als General Manager im Stuttgarter Standort in Deutschland zu arbeiten.

Was ist deiner Meinung nach der Schlüssel, um die Rolle als Marktführer im Bereich Quarz beizubehalten?

Jeden Tag kopieren mehr und mehr Unternehmen unsere Produkte und unser Geschäftsmodell. Daher benötigen wir eine konstante Innovation unserer Produkte, außergewöhnliche Designs und Leistung, um unsere Konkurrenzfähigkeit in den Märkten zu sichern.

Welche der Elemente, die die DNA von Cosentino ausmachen, sollten deiner Meinung nach alle unsere Mitarbeiter gemeinsam haben?

Neben Liebe ist Selbstbewusstsein das Wichtigste, das Väter an ihre Kinder weitergeben können. Ich sehe Cosentino als eine große Familie an, meine Familie, da sie in vielerlei Hinsicht das Selbstbewusstsein in anderen fördern. Angesichts unserer Freunde müssen wir auch gegenüber unseren Kunden Selbstvertrauen zeigen, damit sie ihr Vertrauen in uns und unsere Produkte setzen.

fondo2

Laura Davie

Wie begann deine Laufbahn bei Cosentino?

Es war schon immer interessant für mich gewesen, da ich viele Jahre lang in der Steinindustrie gearbeitet hatte – mein Vater hat sogar Marmor im Vereinigten Königreich verkauft, als ich klein war, auch wenn ich nie gedacht hatte, selbst einmal in diese Welt eingebunden zu sein!
Nach Abschluss eines Medienstudiums begann ich in der Industrie zu arbeiten und später hatte ich das Glück, dass Cosentino mich bat, mich um Marketing und Kommunikation zu kümmern.
Damals war es nur ein Büro – jetzt haben wir 7 große Zentren und wachsen jeden Tag!

Was ist deiner Meinung nach der Schlüssel, um die Rolle als Marktführer im Bereich Quarz beizubehalten?

Auch wenn es mehr als nur einen Faktor gibt, denke ich, dass der entscheidende Schlüsselfaktor darin liegt, dazu bereit zu sein, sich an das anzupassen, was der Markt möchte, und das, bevor er weiß, was er will! Eines der Dinge, die mir am meisten daran gefallen für Cosentino zu arbeiten, ist die Möglichkeit, in einer Welt der konstanten Weiterentwicklung zu wachsen und sich zu verändern und dabei stets die durchgängigen Werte zu bewahren. Cosentino arbeitet immer darauf hin, Pionier im Bereich Quarzoberflächen zu sein. Das braucht Mut, Leidenschaft und Glauben.

Welche der Elemente, die die DNA von Cosentino ausmachen, sollten deiner Meinung nach alle unsere Mitarbeiter gemeinsam haben?

Es ist offensichtlich, dass wir alle an vielen dieser wichtigen Aspekte beteiligt sind, die uns zu denen machen, die wir sind. Für mich ist einer der wichtigsten Punkte, nicht nur für die Arbeit bei Cosentino, sondern auch persönlich, die Ehrlichkeit. An erster Stelle ehrlich mit sich selbst zu sein und diese Ehrlichkeit dann Tag für Tag hindurch einbringen. Um Vertrauen, Loyalität und Wachstum zu schaffen, muss man zunächst einmal eine ehrliche und klare Botschaft anbieten. Wenn dir die Menschen vertrauen, hören sie dir zu.

Werde ein Teil von Cosentino

WERDE MITGLIED EINER GROSSEN FAMILIE

simbolo_mas