Daniel Germani und Dekton® by Cosentino präsentieren die bahnbrechende Produktreihe „Industrial“

Dekton®, die innovative ultrakompakte Cosentino-Oberfläche für die Welt der Architektur und des Designs, lanciert die Kollektion Industrial mit vier innovativen, urban anmutenden Farbtönen und umweltfreundlicher Ausrichtung, welche jedem Bau- und Einrichtungsprojekt eine kraftvolle Ausstrahlung und einen besonderen Charakter verleihen.

Die Reihe Dekton® Industrial umfasst die drei neuen Farben Nilium, Radium und Orix sowie die preisgekrönte Ausführung Dekton® Trilium, die bereits 2016 auf den Markt gebracht wurde. Nilium, Radium und Trilium basieren auf der Ästhetik der organischen Vorgänge, die dafür sorgen, dass auf der Oberfläche gealterter Metalle unregelmässige Muster erscheinen. Ihr Aussehen erinnert an eine Mischung aus durch Witterung verändertem Metall und exotischem Naturstein. Orix steht für gealterten Zement und die biologischen Umwandlungsprozesse im Stein.

Daniel Germani, der Designer der Produktreihe, sagt dazu: „Die Dekton®-Serie Industrial soll zum Nachdenken über die Schönheit von Metall und Zement in all ihren Alterungsstufen anregen. Sie ist eine Hommage an die wunderschönen Unregelmässigkeiten, die beim Verrosten und Altern bestimmter Materialien entstehen. Die einzigartige Dekton®-Technologie stattete uns mit den erforderlichen Tools zum Ausprobieren und Gestalten aus. Das Ergebnis ist eine Reihe von Farbtönen, die die Vielfalt und Tiefe eines natürlichen, organischen Prozesses in den Mittelpunkt rückt.“

Da sich Cosentino der Nachhaltigkeit verschrieben hat, investiert der Konzern einen Teil seiner Tätigkeit im Bereich Forschung und Entwicklung in die Gestaltung immer umweltfreundlicherer Produkte. Die Oberfläche Dekton® spiegelt dieses Streben nach Nachhaltigkeit wider, denn Cosentino führt eine ganze Reihe von Massnahmen durch, um eine möglichst umweltfreundliche Produktion des Materials zu gewährleisten. Systeme zur Reinigung der Luft innerhalb der Produktionsstätten, der Einsatz energieeffizienter Verfahren, Methoden und Prozesse zur nachhaltigen Wassernutzung oder auch die Verwertung von Rückständen jeder Art, um das Ziel „Null Abfälle“ zu erreichen, sind nur einige der zahlreichen Massnahmen für mehr Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit der Herstellung von Dekton® und den übrigen Produkten aus dem Hause Cosentino.

Was das Recycling von Abfällen und den Beitrag zur Kreislaufwirtschaft anbelangt, so ist zu betonen, dass Cosentino Reststoffe aus der Produktion bei der Herstellung diverser Dekton®-Ausführungen wiederverwendet. Ein Beispiel dafür sind Trilium und Radium, zwei Farbtöne der Serie Dekton® Industrial, die bis zu 80 % aus recycelten Materialien hergestellt werden.

 

Dekton® Industrial, die lässigste und bahnbrechendste Produktreihe von Dekton®

Dank ihres urbanen Looks ist Industrial die bislang lässigste und bahnbrechendste Dekton®-Farbserie. Sie folgt einem Stil, der in den 80er Jahren vorherrschte, als überall Lofts entstanden, die sehr ähnliche ästhetische Merkmale aufwiesen. Dieser Trend, der als „in construction“ bezeichnet wurde und eng mit dem Wachstum und der ständigen Neu-Erfindung der Städte in Zusammenhang stand, lebt nun neu auf, um in der Welt des Designs und der Inneneinrichtung von heute gewagte Akzente zu setzen. Eisenstützen, Betonpfeiler und Ziegelsteine werden nicht mehr versteckt, sondern bleiben sichtbar und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich.

Dekton® Industrial bietet eine Oberfläche mit einer rauen, aussergewöhnlichen und starken Wirkung, die Ordnung und Unordnung perfekt vereint. Dekton® Industrial bringt metallische Farbnuancen, rostige Töne und Zementfarben zurück, die bereits in der Vergangenheit gross in Mode waren. Hinzu kommen dank der Innovation eines Konzerns wie Cosentino verbesserte technische Eigenschaften.

Dekton® Industrial wartet mit einem matt-glänzenden Finish auf, das bei dieser Art von Material völlig neuartig ist. Die vier Farbtöne erzielen je nach Winkel des Lichteinfalls auf der Oberfläche eine unterschiedliche Wirkung, wodurch die Ästhetik bereichert wird und vielfältige subtile Effekte entstehen.

Die Dekton®-Kollektion Industrial mit ihren harten Texturen und unregelmässigen Mustern bietet sich aufgrund ihrer starken visuellen Wirkung und dank der hervorragenden technischen Merkmale, die Dekton® auszeichnen – UV-Beständigkeit, Abriebfestigkeit, Fleckenfestigkeit, Temperaturwechselbeständigkeit, Herstellung in grossformatigen Platten (bis 144 x 320 cm) und in unterschiedlichen Dicken (20, 12 und 8 mm) –, für den Einsatz bei Grossprojekten aus den Bereichen Handel und Architektur an. Auch für zahlreiche Anwendungen in Wohnumgebungen, wie z. B. für Küchenarbeitsplatten, Waschtische, Bodenbeläge, Treppen und Wandverkleidungen, ist Dekton® Industrial das ideale Material.

Mit Dekton® können sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich Flächen und Räume ohne Schnitte und ohne Unterbrechungen im Design entworfen werden.

 

Dekton® Industrial umfasst die folgenden Ausführungen:

Trilium: Dekton® Trilium besticht durch eine Mischung aus vulkanischen Nuancen, Grautönen und tiefem Schwarz. Die Ausführung Trilium, die bis zu 80 % aus recycelten Materialien hergestellt wird, wurde 2016 als erste umweltfreundliche Dekton®-Farbe auf den Markt gebracht. Trilium wurde bereits mehrfach prämiert, wie z. B. 2016 mit dem Preis für Design und Innovation der Zeitschrift Fuera de Serie (Spanien), mit der Auszeichnung Best of the Year 2016 des Magazins Interior Design (USA) oder von der Zeitschrift Architectural Record (USA) als Produkt des Jahres 2016.

Radium: Dekton® Radium erinnert an oxidiertes und durch Säure verändertes Stahlblech. Diese Ausführung vereint die warme Ausstrahlung von Orange- und Brauntönen mit der kalten Wirkung grünlich-bläulicher Nuancen. Im Zuge der nachhaltigen Produktion wird Dekton® Radium zu 80 % aus recycelten Materialien hergestellt.

Nilium: Dekton® Nilium, das minimalistische Element innerhalb der Serie Industrial, wurde von silbrigem Metall inspiriert und wartet mit einer subtilen Mischung aus Weiss- und Grautönen auf. Die zarte Einbindung warmer Farbakzente erinnert an die beginnende Oxidation von Metall.

Orix: Dekton® Orix wirkt wie gealterter Zement, der durch eine industrielle Ästhetik und eine kühle Wirkung besticht. Die Farbgebung dieser spannenden Mischung aus Neu und Alt basiert auf unterschiedlichen Grau-, Blau- und Grüntönen.

 

Daniel Germani

Daniel Germani, geboren und aufgewachsen in Buenos Aires (Argentinien), ist der Kreativdirektor und Gründer der Firma Daniel Germani Designs. Nach dem Abschluss seines Architekturstudiums lebte und arbeitete Daniel acht Jahre lang in Europa und verfolgte diverse kreative und unternehmerische Bestrebungen. Mittlerweile lebt er in Phoenix (US-Bundesstaat Arizona), wo er insbesondere individuell gestaltete Möbelstücke designt und sich mit Renovierungen beschäftigt. Daniel Germanis Entwürfe zeigen Einflüsse von Bauhaus, Oscar Niemeyer, Le Corbusier, Mies van der Rohe und Frank Lloyd Wright. Seine Philosophie ist einfach: Gutes Design sollte stets ehrlich und inspirierend sein.

www.danielgermanidesigns.com

 

High Resolution Images Industrial Series: https://cosentino.box.com/s/pytijo9p1piuc0y8w2qo2l65iapze2n6

Full Slab Images Industrial Series: https://cosentino.box.com/s/8a6lb61xpepusvnx98ft4zro66t1fnz6

Swatches Industrial Series: https://cosentino.box.com/s/a5rnymtyuae2u0vjynxkui8y5043eaji

Video Industrial Series / 4’: https://cosentino.box.com/s/ne8wm0vzi6vvxz0koswmsea2pgum3gcd

Video Industrial Series / 2’: https://cosentino.box.com/s/9q8fnug3unrnknvspet45kaajwyo732b

Video Industrial Series / 1’: https://cosentino.app.box.com/s/1hh4q078g31tsbwkm9zfs0jv2d1zt82p

Youtube Video Industrial Series: https://www.youtube.com/watch?v=wGM1lFyliUw

© Cosentino S.A. All rights reserved