Case Studies

Silestone wurde aufgrund seiner außergewöhnlichen Hygieneeigenschaften für die Arbeitsplatte des anspruchsvollen Speisesaals des Hyatt Regency ausgewählt.

FINEHARD in collaboration with Buob AG

fraefel-ag-finehard-mensa_thecircle_fraefel_x3b6443_-_1599w@2x.pjpeg

Location

Zürich, Schweiz

Material

Silestone

Application

Arbeitsplatte 

Architektur/Design

FINEHARD in Zusammenarbeit mit der Buob AG

Farbe

Et. Calacatta Gold

End date

2021

Hyatt Regency Zürich: Qualität und hohe Standards in jedem Winkel

Wir müssen wieder einmal über The Circle sprechen, das größte und anspruchsvollste Bauprojekt der Schweiz, bei dem mehrere der beteiligten Betriebe Produkte von Cosentino verwenden. Dieser innovative Architekturkomplex, der im Oktober 2021 am Flughafen Zürich eröffnet wurde, beherbergt ein Kongresszentrum, eine Veranstaltungsfläche von fast 16.500 m2 und das neue University Hospital Airport. Darüberhinaus kann er mit einem breiten Freizeitangebot aufwarten, darunter zahlreiche Boutiquen, Restaurants und Bars.

Bei der Eröffnung unlängst stachen jedoch vor allem zwei renommierte Hotels hervor: das Hyatt Regency Zürich Airport The Circle und das Hyatt Place Zürich Airport The Circle, die miteinander 550 Zimmer und Suiten bieten, um die zahlreichen Gäste der großen Veranstaltungen unterzubringen, die im The Circle stattfinden werden.

Das erstere, ein Vier-Sterne-Hotel, zeichnet sich nicht nur durch seine berühmte Schweizer Gastfreundschaft aus, sondern auch durch die Eleganz und Qualität seiner Ausstattung in allen Bereichen. So wurden auch in den weniger „sichtbaren“ Bereichen des Hotels, etwa im The Freeflow, dem Personalrestaurant des Kongresszentrums, keine Kosten für anspruchsvolle Materialien gescheut.

Bildnummer 25 des aktuellen Abschnitts von Silestone wurde aufgrund seiner außergewöhnlichen Hygieneeigenschaften für die Arbeitsplatte des anspruchsvollen Speisesaals des Hyatt Regency ausgewählt. von Cosentino Deutschland

Zwei große Schweizer Unternehmen haben sich zusammengeschlossen, weil sie Silestone vertrauen

„Hygiene ist der Anfang und das Ende von allem bei The Freeflow“, erklärt FINEHARD, das Unternehmen hinter diesem Projekt. „Deshalb hat sich unser Kunde entschieden, sich mit den Arbeitsflächen auf uns zu verlassen“, erläutert das in der Verarbeitung innovativer Hightech-Oberflächen für die unterschiedlichsten Bereiche führende Unternehmen . 

Das Unternehmen arbeitete mit der Buob AG zusammen, einem renommierten Haus mit mehr als 70 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Kühlmöbeln und -anlagen für alle Arten von Einrichtungen in der Schweiz, das den gesamten Prozess von der ersten Idee bis zu Ausführung und Wartung mit einem Team von 30 Mitarbeitern durchführt. 

Für beide Unternehmen war von Anfang an klar, dass für einen so anspruchsvollen Ort mit höchsten Hygienestandards dank seiner geringen Porosität nur Silestone in Frage kommen kann. 

Höchste Hygienestandards mit Silestone

„Nach Diamant, Saphir und Topas ist Silestone eines der härtesten Naturmaterialien. Seine Zusammensetzung ist zuverlässiger als die jedes anderen Natursteins“, erklärt FINEHARD. „Seine nicht-poröse Oberfläche verhindert das Eindringen von Schmutz und macht Silestone zu einem der weltweit modernsten Produkte für Küchenarbeitsplatten.“

Silestone ist die nachhaltigste und modernste Hybridoberfläche aus hochwertigen Mineralien auf dem Markt, hergestellt mit der exklusiven und innovativen HybriQ®-Technologie.

„Das Produkt ist sehr pflegeleicht: um es über Jahre hinweg schön und glänzend zu erhalten, reinigt man es einfach regelmäßig mit Wasser und Seife. Bei FINEHARD sind wir stolz auf das, was wir für The Freeflow bestellt haben, das mit seiner hellen und optisch unaufdringlichen Farbgebung perfekt in das Restaurant passt“, so das Fazit.

Cosentinos Materialien, die in diesem Projekt verwendet werden

Calacatta-Gold

Et. Calacatta Gold

SILESTONE

Ähnliche Fallstudien

Bildnummer 15 des aktuellen Abschnitts von DKTN clads the façade of Iceland’s first five-star hotel for its ability to withstand the most demanding weather conditions von Cosentino Deutschland

DKTN clads the façade of Iceland’s first five-star hotel for its ability to withstand the most demanding weather conditions

Bildnummer 16 des aktuellen Abschnitts von Silestone, the perfect partner for a fashion showroom in Malaysia von Cosentino Deutschland

Silestone, the perfect partner for a fashion showroom in Malaysia

Bildnummer 17 des aktuellen Abschnitts von Cosentino sets the tone for São Paulo’s most ground-breaking building, with interiors by Jader Almeida von Cosentino Deutschland

Cosentino sets the tone for São Paulo’s most ground-breaking building, with interiors by Jader Almeida

Bildnummer 18 des aktuellen Abschnitts von Oliveti selects DKTN for its Outdoor Kitchens von Cosentino Deutschland

Oliveti selects DKTN for its Outdoor Kitchens

Bildnummer 19 des aktuellen Abschnitts von Geometric lines and DKTN as a key feature  von Cosentino Deutschland

Geometric lines and DKTN as a key feature

Bildnummer 20 des aktuellen Abschnitts von A healthy patisserie featuring sustainable design von Cosentino Deutschland

A healthy patisserie featuring sustainable design

Bildnummer 21 des aktuellen Abschnitts von Outdoor kitchens for a luxury garden von Cosentino Deutschland

Outdoor kitchens for a luxury garden

Bildnummer 22 des aktuellen Abschnitts von The innovative interior design centre Nidum chooses Cosentino for its elegant and welcoming finishes von Cosentino Deutschland

The innovative interior design centre Nidum chooses Cosentino for its elegant and welcoming finishes

Bildnummer 23 des aktuellen Abschnitts von Sustainable housing with luxury finishes von Cosentino Deutschland

Sustainable housing with luxury finishes

Bildnummer 24 des aktuellen Abschnitts von São Paulo’s leading business group uses DKTN in its new elegant offices von Cosentino Deutschland

São Paulo’s leading business group uses DKTN in its new elegant offices

Geschäftspartner-Formular

Benötigen Sie Informationen oder Muster zu einem unserer Materialien? Möchten Sie eine Geschäftsbeziehung mit Cosentino aufbauen?