Select your location
Internacional - Inglés

Bergkristall: Von der Natur zu Ihrem Projekt

Weiße Silestone Arbeitsplatte Zeus von Cosentino

Transparenter Quarz, auch bekannt als Bergkristall, ist einer der in der Erdkruste am häufigsten vorkommenden Rohstoffe, und wird größtenteils für Oberflächen verwendet, welche  für die Herstellung verschiedener Arten von Elementen wie Arbeitsplatten, Fußböden, Wandverkleidungen und Möbeln gebraucht werden. Im Bereich der Innen- und Außenarchitektur wird er besonders für seine Festigkeit, Stabilität und Beständigkeit geschätzt.

Obwohl Arbeitsplatten früher aus Pressholz hergestellt wurden, das mit PVC, Marmor oder Granit beschichtet war, bevorzugen die meisten Profis, Innenarchitekten und Architekten heutzutage für die Umsetzung ihrer Projekte Quarz gegenüber anderen Materialien wie Marmor oder Granit.

Weshalb transparenter Quarz in der Innenarchitektur unverzichtbar ist

Im Grunde genommen bietet Quarz große Vorteile bei der Herstellung von Arbeitsplatten und Beschichtungen – der Rohstoff, aus dem er besteht, transparenter Quarz, ist eines der härtesten Materialien der Natur (Härtewert 7 von 10 auf der Härteskala nach Mohs).

Abgesehen von seiner Stabilität und Robustheit ist Quarz ein Material, welches die Küche von Haus aus aufwertet – Quarz passt sich der Gestaltung und Personalisierung der Arbeitsplatte oder des Projekts an, und verbessert somit die Funktionalität jedes Raumes.

Küche im modernen Stil aus Holz mit weißer Quarz-Arbeitsplatte

Verglichen mit Granit, einer anderen Option für die Herstellung dieser Art von Elementen, ist Quarz härter, kompakter und robuster, hauptsächlich weil er zu einem viel festeren und stabileren Material verarbeitet wird.

Neben der Härte und hohen Widerstandsfähigkeit ist Quarz kaum porös – ein wichtiger Vorteil, der ihn zu einem idealen Material für Arbeitsplatten macht. Dieses wesentliche Merkmal verhindert die Bildung von Bakterien und die Entstehung von bleibenden Flecken und Kratzern. Dies ist alles aufgrund des Verarbeitungsprozesses von Quarzoberflächen möglich. Er ähnelt dem von Keramik, bei dem die Materialmischung einer Verdichtungsbehandlung durch Vakuum-Vibrokompression unterzogen wird. Außerdem ist Quarz dank des Pressensystems auch sehr stoßfest.

Was die Ästhetik angeht, bietet Quarz im Gegensatz zu anderen Materialien dank der großen Farbpalette zahlreiche ansprechende Vorteile. Überdies verblassen die Farben nicht, und in den letzten Jahren sind neue Designs erschienen, die verschiedene Texturen, wie u.a. Leder oder natürliches Gestein, naturgetreu nachahmen.

Dadurch, dass er leicht zu reinigen und zu pflegen ist, hält Quarz  sich gut mit der Zeit, damit Sie sich bei der Nutzung in Ihren Projekten auf eine hohe Haltbarkeit und Praktikabilität verlassen können –  wesentliche Eigenschaften für eine tadellose Renovierung.

Quarz-Variationen für jedes Anliegen

Obwohl es vielleicht den Anschein hat, als wären alle Quarze gleich, ist dies nicht der Fall. Die geläufige Zusammensetzung von Quarz ist 84% bis 95% Gestein und Siliziumdioxid, 2% bis 14% Polyesterharz, 1% organische Pigmente und weitere 1% Katalysatoren. Hersteller wie Silestone, die auf Quarzoberflächen spezialisiert sind, entwickeln jedoch ihre eigenen Prozentsätze und Zusammensetzungen, sodass Ihnen je nach den Anforderungen und Eigenschaften Ihres Projekts verschiedene Arten von Oberflächen für Arbeitsplatten, Fußböden oder Beschichtungen zur Verfügung stehen.

Arbeitsplatte von Silestone in der Farbe Ariel, Autor Jodie Johnson

Zweifellos ist Quarz auf dem Markt das begehrteste und gefragteste  Material. Bei der Gestaltung von Küchen, Bädern und Innenräumen werden immer mehr Materialien benötigt, die sich durch ihre Härte, Robustheit, Vielseitigkeit und ihre unbestreitbare Eignung für diese Art von Oberflächen auszeichnen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie unser kostenloses E-Book nicht verpassen:
DE - MPK

Vielleicht interessiert Sie

Vorheriger Artikel
Dekton® by Cosentino ist das Material der Wahl für The Woodspeen, ein renommiertes Restaurant mit Kochschule